Passata rapidissima

Manchmal muss man Prioritäten setzten. Eismaschine oder ein Fruchtpressenvorsatz für meine Bosch MUM 8? Da ich ja schon den Fleischwolf mein Eigen nennen darf, habe ich mich für den Fruchtpressenvorsatz entschieden. Natürlich mit dem Hintergedanken in Zukunft einfacher meine Tomatenschwemme im Zaum halten bzw. verarbeiten zu können.

In der Tat, mit dem Fruchpressenvorsatz, geht das Passieren supereinfach. Man muss die Tomaten weder enthäuten noch entkernen und auch nicht vorkochen. Nur der grüne Stierzel entfernen, in Stücke schneiden, Maschine zusammenbauen und los geht’s.

Fleischwolf und Fruchtpressenvorsatz

Fruchpressenvorsatz in Action 1 Fruchpressenvorsatz in Action

Fruchpressenvorsatz in Action 3

FruchpressenvorsatzTresten Fruchpressenvorsatz Ausbeute


Jetzt muss man das gewonnene Mus nur noch zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen (ca. 40 Minuten hat’s gedauert) und in sterilisierte Gläser füllen.

Ecco la – Passata rapidissima:

Passata

3 Gläser sind’s geworden. Das nächste Mal werde ich die Kerne entfernen, so kann ich die Einkochzeit verkürzen.


8 Gedanken zu „Passata rapidissima

  1. schick. Ich liebäugel ja auch mi der MUM, da ich n guten Fleischwolf suche und eine Teigmaschine für den Liebsten, und dieses Fruchtdings sieht auch sehr cool aus.
    Hast du nen Pastaaufsatz, benutzt du den, wie ist der? Neugierige Grüsse, Petra

  2. Interessant. So einen Aufsatz gibt es für meine Kenwood Major garnicht. Dafür aber einen „richtigen“ Passieraufsatz mit unterschiedlichen Sieben.

    Irgendwann wird auch der mal zu meinem Zubehör gehören… Aufsätze sammeln ist schlimmer als Sammelkarten (als Geek rede ich hier von Magic The Gathering und Co, keine Panini-Bildchen ;).

    Sehe ich das richtig, dass die Früchte durch das kleine Sieb oben links gedrückt werden?

    Toll finde ich, dass Du Deine Passata-Fabrik direkt im Garten aufbaust ;)

  3. Sterilsierte Gläser? hast Du die Gläser heiss ausgewaschen oder alles komplett mit dem Mus sterilisiert? Interessiert mich, habe auch viel Tomaten, weiss aber nicht, wie lange die sich gekocht in Glâsern halten.

  4. REPLY:
    Ich koch die leeren Gläser und Deckel kurz aus, dann füll ich das heisse Mus ein. So halten die Gläser mindestens ein Jahr. Ich habe nämlich noch 3 Gläser vom letzten Jahr und die sind immer noch gut.

  5. REPLY:
    Ja, ich darf auch die 3 Pastavorsätze mein Eigen nennen. Bis jetzt habe ich vorallem der Lasagne- und Tagliatellevorsatz gebraucht. Sobald es hier aber wieder kühler wird werde ich mich wieder ans Pastamachen machen.

    Das erste Mal hatte ich etwas Mühe mit dem Auffangen der Tagliatelle. Beim zweiten Mal habe ich die Maschine gedreht, damit ich die Tagliatelle von vorne auffangen konnte, und es ging wunderbar. Es ist alles auch Uebungssache. Das erste Wursten war ein ziemlicher Murks, beim zweiten Mal war’s schon einfacher und beim dritten Mal ging das Befüllen der Würste ganz easy.

  6. REPLY:
    Ja, das siehst du richtig. Wenn man das Mus gröber will, bei den Tomaten wären dann Kerne und Haut dabei, nimmt man den Fleischwolf. Dazu gibt es nämlich verschieden grobe Scheiben.

  7. Fruchtpressenvorsatz… das eröffnet mir neue Welten! Hast du schon mal Brombeeren oder Himbeeren passiert? Die Brombeeren machen mir momentan zu schaffen. Ich passiere sie durch ein Spitzsieb, nachdem ich sie püriert habe. Jede Menge Arbeit, auch die Rüstzeit ist nicht unerheblich….
    Ich glaube, ich brauche eine neue Küchenmaschine, meine Kenwood hat diesen Fruchtpressenvorsatz nicht!

  8. REPLY:
    Nein, habe ich noch nie versucht, da das Teil noch nicht lange in meinem Besitz ist. ;-) In der Anleitung steht, dass man Himbeeren damit nicht verarbeiten kann. Ich nehme an die Kerne würden das Sieb verstopfen. Alle anderen Beeren können problemlos verarbeitet werden.

Schreibe einen Kommentar zu Balu (guest) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen