Nun, da ich entdeckt habe, dass meine kleine Springform in den Airfryer passt, kann ich ja öfter Kuchen darin backen. Nach dem supersaftigen Brownie-Kuchen mit Kirschen und dem etwas trockenen Zucchini-Schokoladenkuchen ist es nun ein Pfirsich Pie geworden.

Pfirsich Pie aus dem Airfryer

Diesmal hat die Backzeit gepasst, nicht wie beim Schokoladenkuchen. Ich konnte einen knusprigen Pie mit saftiger Pfirsich-Füllung aus dem Airfryer holen. Pfirsich musste es sein, nicht nur weil gerade Saison ist, sondern weil mich der Peach Pie von Zoë bakes auf ihrem Instagramkanal angelacht hat.

Pfirsich Pie aus dem Airfryer

Mein Pie ist natürlich nie so schön wie ihrer geworden. Ihr wisst, Deko ist nicht meine Stärke. Ich bin froh, dass ich die Streifen überhaupt auf den Kuchen hieven konnte. Ob mein Pie so schmeckt wie der von Zoë weiss ich nicht, ich hab nämlich wieder mal etwas am Rezept geschraubt. Die Pfirsiche habe ich mit Haut verwendet, ich bin bequem. Anstelle von Whiskey habe ich guten Rum genommen und davon auch einen Schluck dem Teig gegönnt. Was ich schlussendlich aus dem Airfryer holen konnte, hat mich geschmacklich überzeugt. Es gibt als bald wieder mal ein Mini-Pie aus dem Airfryer, und die ist dann vielleicht auch etwas hübscher anzusehen…

Pfirsich Pie aus dem Airfryer

Pfirsich Pie aus dem Airfryer

Rezept reicht für: runde Springform mit 18 cm Durchmesser

Sommerlicher Pfirsich Pie ganz schnell im Airfryer gebacken.

Zutaten

    Geriebener Mürbeteig
  • 150 g Mehl
  • 75 g kalte Butter, in kleinen Stücken
  • 20 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Rum
  • Füllung
  • 2 grosse Pfirsiche
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Rum
  • 1/2 TL Maizena

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig ausser Wasser und Rum in eine kleine Schüssel geben. Mit kalten Händen alles verreiben bis eine gleichmässig krümelige Masse entsteht. Wasser und Rum zugeben und Teig zusammenfügen bis er eine Kugel formt. Nicht kneten! Teig für 30 Minuten kühl stellen. Springformboden mit Backpapier auslegen, Rand ausbuttern.
  2. Pfirsiche entsteinen und in ca. 1,5 cm grosse Stücke schneiden mit Zucker und Rum vermischen, ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Den nun entstandenen Saft in einen kleinen Topf giessen. Maizena dazu geben, gut verrühren und kurz aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Pfirsiche in den Topf geben und alles gut vermischen.
  4. 100 g vom Mürbeteig für den Deckel abzweigen. Den Rest auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn rund ausrollen, dabei einen Rand von ca. 2 cm Höhe einrechnen. Teig in die Form geben und den Teigboden mit einer Gabel gleichmässig einstechen.
  5. Den Teig für den Deckel ebenfalls rund ausrollen, in Streifen schneiden und diese zu einem Gitter flechten.
  6. Pfirsichfüllung auf den Teigboden geben. Das Teiggitter auf den Pie legen, sollte noch Teig übrig bleiben, den Rand damit auffüllen. Etwas brauner Zucker über den Pie streuen.
  7. Airfryer auf 165°C aufheizen. Form in den Aifryer stellen und 30 Minuten backen.
  8. Form aus dem Aifryer nehmen auf einem Gitter 10-15 Minuten auskühlen lassen, dann den Pie aus der Form nehmen und nochmals etwas auskühlen lassen. Lauwarm schmeckt der Pie am besten.
Rezept drucken