Mein Sonntagssüss ist meist ad hoc, ich plane selten voraus. Heute morgen bin ich also aufgestanden und wusste noch nicht was ich dir heute zum Kaffee servieren werde.

Für einige ist so ein Vorgehen Stress, die müssen sortiert und geplant vorgehen. Ich habe gehört, es gibt Blogger, die ihre Beiträge Monate im voraus planen und schreiben. Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, für mich wäre das wie Arbeit und kein Spass. Aber zum Glück ist da jeder anders. Ist wie mit dem Geschmack, jeder hat einen anderen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dieser Streuselkuchen wird vielen schmecken, besonders Streusel-Liebhabern.

Pfirsich-Streuselkuchen

Somit weisst du nun was ich dir zum Kaffee auftische. Den Pfirsich-Streuselkuchen habe ich mir heute Morgen ad hoc ausgedacht. Pfirsiche gehören zu meinem Lieblingssommerfrüchten, und für Streusel könnte ich töten. Beides zusammen ist eine perfekte Kombi.

Pfirsich-Streuselkuchen

Das Rezept lässt sich auch ganz schnell umsetzen. Du musst nämlich nur einen Streuselteig machen. Dafür habe ich einfach mein Lieblings-Mürbeteig-Rezept genommen und mit dem Thermomix Streusel daraus gemacht. Mit dem Thermi, weil ich ihn nicht mehr so stiefmütterlich behandeln möchte. Solltest du keinen Thermomix oder sonstige fancy Küchenmaschinen dein Eigen nennen, kannst du den Teig auch problemlos von Hand machen. Mit kalten Händen geht das übrigens am besten. Wichtig ist – ob mit Maschine oder von Hand – nicht zu lange Kneten. Wir brauchen ja nur Streusel und keinen Teig.

Pfirisch-Streuselkuchen

Pfirisch-Streuselkuchen

Rezept reicht für: 24 cm Springform

Ein Pfirischkuchen für Streuselliebhaber, aber nicht nur!

Zutaten

    Streusel-Mürbeteig

  • 50 g Mandeln
  • 180 g Mehl
  • 20 g Maizena
  • 4 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 90 g kalte Butter, in Stücke geschnitten
  • 1 EL Amaretto
  • 1 Ei (M)
  • 4-5 Pfirsiche
  • 1 EL brauner Zucker

Zubereitung

  1. Mandeln in den Mixtopf des Thermomix geben und 10 Sekunden auf Stufe 7 mahlen.
  2. Mehl, Maizena, Zucker, Vanillezucker, Salz und Butter zu den gemahlenen Mandeln in den Mixtopf geben und 5 Sekunden auf Stufe 4 vermischen.
  3. Ei und Amaretto dazu geben und 15 Sekunden auf Stufe 5 Streusel herstellen. Nicht zu lange sonst kommt der Teig zusammen.
  4. Springform mit Backpapier auslegen. Rand mit Butter einfetten, aber nur ca. 1 cm hoch.
  5. 2/3 der Streusel in die Springform geben und mit den Händen Teig flach drücken. Der gesamte Springformboden muss mit Teig bedeckt sein. Teigrand braucht es hier keinen.
  6. Teigboden mit Gabel gleichmässig einstechen.
  7. Pfirsiche in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden mit braunen Zucker mischen und auf dem Teigboden verteilen.
  8. Restliche Streusel über die Pfirsiche streuen.
  9. Springform in den kalten AEG ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer auf Ebene 3 schieben und bei 175 C Heissluft mit Ringfunktion 45 Minuten backen. Im konventionellen Ofen – Ofen auf 180 C Unter-/Oberhitze vorheizen und ca. 35 Minuten backen.
  10. Den Kuchen in der Form auf einem Gitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Rezept drucken

Ich muss mich selber loben. Für so ein Ad hoc-Kuchen ist er prima gelungen! Wunderbar mürbe, einfach nur köstlich. Ich werde ihn bestimmt wieder backen, vielleicht dann mal zur Abwechslung mit Zwetschgen.

Pfirsich-Streuselkuchen

Möchtest du ein Stück probieren?