Frisch aus dem Ofen – Pizza mit Lieblingsbelag – Spinat, Champignons und Chorizo

Mein Multidampfgarer aka Wunderofen kann 25 Beheizarten. Obwohl er schon bald 4 Jahre im Einsatz ist, habe ich noch längst nicht alle Heizarten ausprobiert. Erst kürzlich habe ich die «Pizzafunktion» für mich entdeckt. Seitdem gibt’s öfter Pizza mit Lieblingsbelag frisch aus dem Ofen. Zum Glück ist Y. inzwischen auch Pizzafan. Für ihn aber immer Pizza ohne Käse. Ja, sowas gibt’s…

Pizza auf Schieber

Dicker oder dünner Pizzaboden?

Ich mag meine Pizza übrigens gerne mit etwas einem dickeren Boden. Für Y. muss er dünn sein. Wir beide mögen aber viel Belag. Was ist eure Präferenz? Dick oder dünn? Wenig oder viel Belag?

Viele Wegen führen zur Pizza!

Beim Wunderofen führen immer verschiedene Wege zum Resultat. Ich kann zum Beispiel über den Schnellstart das Pizza-Automatikprogramm auswählen. Das mache ich nicht mehr, weil dieses Programm für meine Pizzen zu kurz läuft. Ich wähle klassisch, über Ofenfunktionen, die «Pizzastufe» an. Die Temperatur erhöhe ich dabei auf 230°C. Das ist volle Pulle, mehr kann der Ofen nicht. Wobei merkwürdigerweise zeigt er beim Automatikprogram 235°C als Zieltemperatur an?! Ein Programmierfehler?

Pizza mit Lieblingsbelag Spinat Champignons Chorizo

Heisser Ofen ist wichtig für Pizza!

Für Pizza heize ich den Ofen – inklusive Blech auf unterster Ebene – gute 15-20 Minuten auf. Während dieser Zeit kann ich stresslos, den Teig ausziehen und mit meinem aktuellen Lieblingsbelag belegen. Aber Achtung, den Belag erst drauflegen, wenn der Ofen heiss ist, sonst suppt der Teig durch.

Pizza mit Spinat, Champignons und Chorizo

Pizza mit Spinat, Champignons und Chorizo

Rezept reicht für: 2 Personen

Spinat, Champignons und Chorizo der perfekte Belag für Pizza.

Zutaten

  • Pizzateig nach diesem Rezept
  • ca. 6 Esslöffel selbstgemachte Tomatensauce, z.B. ofengeröstete Tomatensauce
  • 1 frische fette Chorizo in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Handvoll gefrorener Spinat
  • 1 grosse Handvoll gescheibelte gefrorene Champignons
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • geriebener Pizzakäse nach Belieben
  • getrockneter Oregano

Zubereitung

  1. Spinat und Champignons in ein Sieb geben und auftauen lassen. Spinat vor dem Gebrauch ausdrücken.
  2. Pizzateig in zwei Portionen teilen. Ich persönlich nehme für mich immer etwas weniger 130 g, Y. bekommt den grössen Teil.
  3. Ofen mit Backblech auf Ebene 1 mit Funktion «Pizzastufe» auf 230°C aufheizen.
  4. In der Zwischenzeit den ersten Pizzateig von Hand in die gewünschte Form ausziehen und auf den gut mit Griess bestreuten Brotschieber legen.
  5. 2 EL Tomatensauce auf dem Pizzateig versteichen. Darauf die fein geschnittene Chorizo, ausgedrückter Spinat und Champignons gleichmässig verteilen.
  6. Käse darüber streuen und nochmals etwas Tomatensauce auf den Belag verteilen. Das verhindert, dass der Käse und die Chorizo verbrennen.
  7. Pizza mit dem Brotschieber in den Ofen schieben, mit der zweiten Pizza gleich verfahren.
  8. Pizze ca. 13 Minuten backen.
Rezept drucken

4 Gedanken zu „Frisch aus dem Ofen – Pizza mit Lieblingsbelag – Spinat, Champignons und Chorizo

  1. Für mich muß der Teig ganz dünn sein und inzwischen liebe ich auch nur noch wenig Belag, selbstgemachte Tomatensauce, Oregano, Tomatenscheiben, Mozzarella (oder auch anderen Käse) und Basilikum. Das reicht!
    Noch lieber mag ich Flammkuchen und oft bekommt die Familie Pizza und ich mach mir vom Teig einen hauchdünnen Flammkuchen mit Sauerrahm, Zwiebeln und dünnen Schinkenstreifen.
    Mein normaler Ofen hat auch diese „Pizzastufe“, und ja hohe Temperatur muß sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen