Pizza Popeye

Weiter geht’s mit Popeye – diesmal eine Pizza. Ich liebe Spinatpizza. Das Rezept für diese Variante habe ich meinem neuen Betty Bossi Kochbuch Wähen Pizzas Flammkuchen entnommen, und wie so oft leicht abgeändert.

Es gab zwei Versuche bis es geklappt hat. Das erste Mal war ein Desaster, irgendwie kann ich keine Pizza mehr backen. Sie wurde zu schnell dunkel, deshalb deckte ich sie die letzten zwei Minuten mit Alufolie ab. Eine sehr schlechte Idee, das Eigelb blieb an der Folie kleben, was ich aber erst bemerkte als ich die Folie in der Hand hielt und das Eigelb auf meinen Kleidern und am Boden verteilt war. Das nenne ich mal Kleckern!

Beim zweiten Versuch hat es dann besser geklappt. Ich habe die Pizza aber auch etwas unkonventionell gebacken, damit sie nicht mehr dunkel wird. Mir schmeckt nämlich weder braungebratener Spinat noch Käse, aber der Teigboden sollte schon durch sein…. Vielleicht könnte ich auch nur die Ofentemperatur etwas herunterdrehen. ;-)

Pizza Popeye
Rezept für 1 Person

Pizza Popeye

130 g frischer Pizzateig
3 handvoll frischer Spinat
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 EL Olvienöl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1/2 Kugel Mozzarella, zerzupft
1 Ei, in eine Tasse aufschlagen
Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Backofen und Backblech auf 240 C vorheizen.

Spinat waschen, abtropfen lassen. Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, Spinat und Knoblauch in die Pfanne geben und zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Teig auf Backpapier auswallen, mit einer Gabel regelmässig einstechen. Teig für 4 Minuten in den Backofen geben, herausnehmen und mit Mozarella und Spinat belegen, nochmals 4 Minuten in den Backofen geben, dann das Ei sorgfältig auf die Pizza gleiten lassen und 3 Minuten fertig backen. Pizza wenn nötig nochmals salzen und pfeffern dann fotografieren und schlussendlich geniessen!


11 Gedanken zu „Pizza Popeye

  1. Haben wir heute beide Eier-Spinat-Tag? :-))
    Das ist eine gute Idee – die Spinat-Ei-Pizza, die werde ich in unser Pizza-Sortiment aufnehmen.

  2. Boah das sieht lecker aus. Da ich morgen einkaufen gehe, werde ich direkt mal alle Zutaten mitnehmen und mir so eine leckere Pizza machen.

  3. Yummmm! We used to order a similar pizza in a restaurant in the Pfalz but it had 2 eggs and was called the“Sophia Loren“ — a little sexist, no? ; )

  4. Ich liebe auch Spinat – schon immer! Und auf Pizza sowieso. Mit dem Ei gefällt mir das gut, wir sollten auch mal wieder Pizza selber machen…

    Wichtig auch das „fotografieren“ in den Zubereitungshinweisen. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen