Kürzlich hatte ich trotz Hitze Lust nach Pizza. Ich habe etwas mehr Teig gemacht und aus dem restlichen Teig Pizzabrötchen gebacken.

Pizzabrötchen
~ 6 Stück à 60 g

Schnelle Pizzabrötchen

500 g Pizzamehl (Fertigmischung – Hefe ist bereits im Mehl)
2,5 dl Wasser
4 EL Olivenöl
1 TL Salz

Daraus einen Teig kneten. 250 g Teig für die Pizza wegnehmen.

Für die Pizzabrötchen
2 gedörrte Tomaten, fein gehackt
4 schwarze Oliven, fein gehackt
frische Oreganoblättchen, fein gehackt

1/2 Ei, mit etwas Milch verdünnt

In den Rest (ca. 400 g), die oben erwähnten Zutaten einkneten. Teig aufs Doppelte aufgehen lassen. Brötchen à 60 g formen, mit Ei bepinseln und nochmals kurz aufgehen lassen (20 Minuten). Bei 200 Grad Umluft in der Mitte des Backofen ca. 20 Minuten backen.

Feine Brötchen, die wirklich nach Pizza schmecken.