Pizzafieber

Ist Pizzabelegen nicht toll? Man kann draufschmeissen, worauf man gerade Lust hat, sogar selbstgemachte Entenwurst.

Auch ich habe diese Woche – wie er und sie – Pizza gemacht.

Normalerweise mache ich den Teig selbst, diesmal habe ich jedoch eine Fertigmischung, der man nur noch Salz, Olivenöl und Wasser beigeben muss, genommen. Und was soll ich sagen, der Teig schmeckt viel besser, als der, den ich selbst mache. Auf der Packung steht, dass die Mischung von der Vereinigung der europäischen Pizzaioli empfohlen wird. Vielleicht liegt’s daran. ;-) Oder mein Teigrezept ist nicht optimal. Sobald ich die Mischung aufgebraucht habe, werde ich mal das Rezept von ihr und von ihm austesten.

Pizza vor dem Backen
Pizza nach dem Backen

Diesmal habe ich die Pizza mit Tomatenpüree bestrichen (Tipp an mich: das nächste Mal den Rand nicht mitbestreichen! Wird nämlich Kohle!) Dann kam Mozzarella drauf, gekochter in Würfel geschnittener Schinken, halbierte Cherrytomaten, ein paar Zwieblen und schwarze Oliven, in Ringe geschnitten. Das Ganze mit Salz, Oregano und Peffer gewürzt. Vor dem Backen noch mit etwas Olivenöl beträufelt, damit die Pizza nicht zu trocken wird.


8 Gedanken zu „Pizzafieber

  1. fertigteig? uaerks.
    mittlerweile haben wir den besten teig entwickelt:
    kein vorteig, keine trockenhefe. den teig 3 std gehen lassen. und dann richtig pizzaiola-style ueber die hand kreisen lassen, dann wird der super.
    im gasherd natuerlich nicht so toll, wie in einem richtigen ofen, aber wenn er eine stunde vorgeheizt ist und das blech auch(!), dann rockt das ziemlich.

  2. REPLY:
    ist eigentlich einfach, die hand muss sehr rund sein und man muss drauf schauen, man sieht ja, wenn es an einer stelle sehr duenn wird…
    habe das aus dem fernsehn abgekuckt, wie auch das mit dem 3std gehn lassen (son italoamerikanischer koch bei tv gusto).

  3. REPLY:
    Sind Hände nicht naturgemäss alles andere als rund? Also meine haben da so Auswüchse… ;-)
    Ich könnt das jedenfalls auch nicht.

  4. Bei uns gab es heute auch Pizza. Mein Sohn liebt es den Teig zu zermanschen und seine Pizza selbst zu belegen. Wir haben früher sowohl Backmischung als auch Fertigteig genommen, aber waren mit dem Ergebnis nie zufrieden. Jetzt mache ich einen einfachen Hefeteig, heize den Ofen 30 min auf 250 grad (höher geht es bei meinem Herd nicht), und lasse in der Zeit den Teig gehen. Es wird ein knuspriger Teig, den ich dann belegt ca. 18 min backe. Rezept schicke ich Dir gerne per Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen