Für den vierten BreadBakingDay, diesen Monat gehostet von Baking History, wollte ich Kürbisbrötchen machen. Ein Kürbisbrot habe ich ja bereits erfolgreich für den letzjährigen World Bread Day’06 gebacken. Das ist mir damals gut gelungen, was man leider von den Kürbisbrötchen nicht sagen kann.

Da das BBD-Thema Brot mit Gewürzen ist, habe ich gedacht ich könnte mein Quatre-épices in Einsatz bringen. Aber irgendwie war das geschmacklich nicht so der Renner. Ich erspar euch das Rezept. Ich weiss auch gar nicht mehr genau wie ich den Teig gemacht habe.

Trotzdem hier noch zwei Bilder:

Pleiten, Pech und Pannen 11: Kürbisbrötchen mit Quatre-épices
Vor dem Backen sahen sie ja noch hübsch aus…
Pleiten, Pech und Pannen 11: Kürbisbrötchen mit Quatre-épices
…beim Backen sind sie leider unkontrolliert aufgerissen.

Da muss ich wohl noch etwas anderes für den BBD backen.

PS: Das im Teig verwendete Kürbispürée stammt von Miguel.