Klassiker – Pochierte Birnen mit Schoggicreme

Was haben die mit den Birnen gemacht? Schon zum zweiten Mal haben wir steinharte Birnen erwischt, die auch nach Wochen im Obstkorb nicht weich wurden.

Da muss man sich was einfallen lassen. Ich habe sie für Birnen-Kuchen und Birnen-Tarte verwendet, da wurden sie leider auch nicht weich.

Glücklicherweise gibt’s Pochieren!

Pochieren oder Garziehen ist eine sanfte Garmethode in heisser, aber nicht kochender wässriger Flüssigkeit (65 bis 75 °C).

Mit Pochieren habe ich die Birnen weich gekriegt. Und köstlich sind die betonharten Früchte erstaunlicherweise auch geworden. Ich dachte ja, die sind geschmacklos. So kann man sich täuschen.

Pochierte Birnen

Ich habe die Birnen ganz langweilig in „Zuckerwasser“ pochiert. Mit Rot- oder Weisswein könnt ihr das auch machen. Ich finde, dann passen die Birnen aber nicht so gut zu Schoggicreme.

Pochierte Birnen mit Schoggicreme

Und so eine Schoggicreme, wie wir Schweizer Schokocreme nennen, gehört einfach zu pochierten Birnen. Die Kombination Birne und Schokolade ist nicht umsonst der Klassiker schlechthin. Sie sind einfach füreinander gemacht!

Pochierte Birnen mit Schoggicreme

Pochierte Birnen mit Schoggicreme

Rezept reicht für: 3 Personen

Ganz einfach Birnen selbst pochieren, dazu gibt’s eine selbst gemachte Schoggicreme.

Zutaten

  • 50 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 dl Wasser
  • 3 harte Birnen

  • Schoggicreme
  • 250 ml Milch
  • 1/2 EL Maizena
  • 1 Spritzer Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 1 EL Zucker
  • 70 g dunkle Schokolade, fein gehackt

Zubereitung

  1. Zucker, Zitronensaft und Wasser in einen nicht zu grossen Topf geben unter Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, so dass die Flüssigkeit nur noch simmmert. Der Topf soll so gross sein, dass gerade die 6 Birnenhälften hineinpassen.
  2. Birnen schälen, halbieren. Kerngehäuse und Fliege mit einem Kugelaustecher enfernen.
  3. Die Birnenhälften sofort in die simmernde Flüssigkeit geben und zugedeckt 20 bis 30 Minuten pochieren, dabei ab und zu mal wenden. Die Flüssigkeit darf in dieser Zeit nicht kochen. Die Kochzeit hängt von der Reife der Birnen ab. Die Birnen sind fertig, wenn ihr sie mit einem Messer ohne Widerstand einstechen könnt.
  4. Für die Schoggicreme alle Zutaten ausser die Schokolade in einen Topf geben. Mit dem Schwingbesen verrühren und unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze bis vors Kochen bringen. Sobald die Masse bindet, den Topf sofort vom Herd nehmen.
  5. Die Schokolade zur heissen Creme geben und unter Rühren schmelzen lassen.
  6. Schoggicreme durch ein Sieb in eine Schüssel giessen, auskühlen lassen, danach zugedeckt für ca. 2 Stunden kühl stellen.
Rezept drucken

Eigentlich gehört zu dieser Kombination noch Rahm. Der wäre echt das i-Tüppfelchen obendrauf. Den habe ich diesmal weggelassen. Irgendwo muss man mit Sparen von Kalorien anfangen.

Pochierte Birnen mit Schoggicreme

Apropos Sparen, die Pochierflüssigkeit müsst ihr nicht wegschmeissen. Die könnt ihr trinken. Bester Birnensaft ever!


2 Gedanken zu „Klassiker – Pochierte Birnen mit Schoggicreme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen