Poulet nid im Chörbli (Brathähnchen nicht im Körbchen)

Die Pouletburg in Attinghausen Kanton Uri ist weitbekannt für ihre Poulet im Chörbli (Poulet im Körbchen) beziehungsweise für die köstliche Sauce, die dazu gereicht wird. So schreibt jemand auf der Pouletburg Facebook-Fanpage:

Who cares about the poulet? Just hand over a gallon of sauce!

Das sagt alles! Das Rezept für die Sauce ist geheim und das schon seit Jahrzehnten, leider! Im Internet geistern einige Rezept rum, aber keins kommt ans Originalrezept. Auch folgendes nicht, welches mir She verraten hat. Lecker ist die Sauce schon und auch ein kleiner Trost, dass Attinghausen nicht um die Ecke liegt.

Poulet nid im Chörbli
Rezept für 2 Personen

Poulet nid im Chörbli (Brathähnchen nicht im Körbchen)

Sauce
50 g Butter
1 Zweiglein frischer Majoran
1 paar Nadeln frischer Rosmarin
1 dl Rahm
Paprika
Cayenne-Pfeffer
1 TL Currypulver
1/2 TL gekörnte Hühnerbrühe (nächstes Mal nehme ich nur Salz)

1 Poulet, ca. 1300 g

Marinade
50 ml Milch mit 1 EL Zitronensaft gemischt oder Buttermilch
20 ml Sonnenblumenöl
1 Knoblauchzehe, ungeschält aber gequetscht
grob gemahlener schwarzer Pfeffer
1 EL Fleur de Sel
1/2 TL gemahlener Kümmel
1 EL Honig

Poulet: Am Tag zuvor: Alle Zutaten für die Marinade mischen. Poulet in einen Gefrierbeutel geben und Marinade dazuleeren. Gut mischen und im Kühlschrank marinieren lassen.

Am nächsten Tag: Poulet 1 Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen, dann aus dem Gefrierbeutel nehmen und mit Brust nach unten in eine ofenfeste Form legen. Marinade weggiessen. Das Poulet im auf 200 C vorgeheizten Ofen insgesamt 75 Minuten backen, dabei das Poulet nach 30 Minuten wenden.

Sauce: Frische Kräuter in die Butter geben und diese schmelzen. Rahm und restliche Zutaten zugeben, kurz aufkochen. Herdplatte ausschalten und Sauce etwas ziehen lassen. Kurz bevor das Poulet fertig ist, die Sauce absieben wieder erwärmen und falls gewünscht mit dem Pürierstab aufmixen.

Das Poulet halbieren und jede Hälfte in je ein mit Butterpapier ausgelegtes Chörbli geben. Oder aber so wie ich auf Tellern servieren.

Poulet nid im Chörbli (Brathähnchen nicht im Körbchen)

Die Marinade für das Poulet habe ich leicht abgeändert von den Buttermilk Chicken Wings übernommen.


8 Gedanken zu „Poulet nid im Chörbli (Brathähnchen nicht im Körbchen)

  1. wenn ich das gewusst hätte, dann hätte ich da am Sonntag einen Zwischenstop eingelegt ;-) Der Zug fährt wohl fast direkt an dem Restaurant vorbei. So werde ich mir es für meine nächsten Ausflüge vormerken.

  2. Ein gratis Tip eines Einheimischen: Pouletburg ist reine Abzoke. Immer kleinere Poulets und keine Atmosphäre. Nur Massenabfertigung im Restaurant. Es gibt ein paar Restaurant s in der Umgebung, bei denen die fast gleiche Sauce (die meisten sgen dass diese besser seien) bei denen alles viel besser ist

    1. Nils Dacke ist auch ein echter Innerschweizer-Name. ;-) Ich war schon seit Jahren nicht mehr dort, kann sein, dass es zu einer Abzockerbude geworden ist. Aber die Sauce war wirklich köstlich.

  3. Das Restaurant Kreuz in Seewen (nahe Schwyz in der Innerschweiz) hat die besseren Poulet im Choerbli – keine Abzocke. Grosse leckere Teile und 3 verschiedene Saucen zur Auswahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen