Pouletgeschnetzeltes an Aprikosen und Pinienkernen

Für den Blog-Event: Huhn habe ich verschiedenste Rezepte ausprobiert.
Auch ein köstliches Derivat:

Pouletgeschnetzeltes an Aprikosen und Pinienkernen Bilder bei flickr
Rezept für 2 Personen

140 g Couscous
250-300 g Pouletbrüste geschnetztelt
1 Zwiebel
25 g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe gepresst
10 getrockente Aprikosen
1 EL Weinbeeren
1/2 Bund Koriander
etwas Petersilie
2 dl Geflügelbrühe
1 TL Raz el hanout*
1/4 TL Zimt
1/4 TL Ingwerpulver
2 EL Oel/Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Eine Stunde bevor man anfängt zu kochen, die getrockneten Aprikosen und die Weinbeeren in etwas lauwarmen Wasser einlegen.

Pouletbrüste in Geschnetzeltes schneiden. In einer Bratpfanne Oel/Butter erhitzen. Pouletgeschnetzeltes mit den Zwiebeln 5 Minuten anbraten. Pinienkerne dazugeben mit Raz el hanout, Zimt und Ingwer würzen. 2 Minuten weiterbraten, Knoblauch, Weinbeere und Aprikosen (ohne Einlegwasser), Korianer und Petersilie dazugeben mit Geflügelbrühe ablöschen. Pfeffern und evtl. noch salzen. 25 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Butter-Couscous servieren.

*Raz el hanout ist ein typisch nordafrikanische Gewürz und bedeuted soviel wie „Chef des Hauses“. Es besteht aus über 30 Gewürzen (wie z.B. Muskat, Kreuzkümmel, Nelken..). Seine Rezeptur unterscheidet sich von Haus zu Haus und wird nicht verraten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen