Für Frauen (natürlich auch Männer) die Prosecco trinken ;-).

1 kleine Zwiebel sehr fein gehackt
1 EL Butter
200 g Risottoreis
2 dl Prosecco
~5 dl Huehnerbouillon
50 g Butter
1/4 Zitrone, dünn abgeriebene Schale
geriebener Parmesan
Salz
Weisser Pfeffer
50 ml Prosecco

In einer Pfanne die Butter (1 EL) schmelzen. Die Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Reis hineingeben und unter Rühren dünsten, bis die Reiskörner zu knistern beginnen. Mit Prosecco (2dl) ablöschen und diesen unter Rühren vollständig einkochen lassen.

Nun nach und nach die Bouillon dazugiessen und jeweils unter häufigem Rühren vom Reis aufnehmen lassen; der Reis soll am Schluss weich, jedoch im Kern noch bissfest und die Konsistenz des Risotto suppig sein. Wenn nötig noch etwas Flüssigkeit nachgeben.

Zum Fertigstellen Butter (50g), Zitronenschale und Parmesan unter den fertigen Risotto ziehen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Unmittelbar vor dem Servieren den Risotto mit dem Prosecco (50ml) abschmecken.

Ich habe das Rezept noch nie selbst gekocht, aber schon serviert bekommen. Es war sehr lecker und am Schluss waren alle angeheitert. ;-)