Ratanata oder Capotouille?

Ich kann mich nicht entscheiden, wie ich das Gericht nennen soll?

Ratanata oder Capotouille?
Welcher Name gefällt euch besser?

83.33% (5 votes)
Ratanata

16.67% (1 vote)
Capotouille

Total: 100% (6 votes)

Created by Zorra on 18. Jul, 11:12.
This poll was closed on 20. Jul, 09:09.

Aber der Reihe nach, kaum bin ich ein paar Tage weg erwarten mich im Garten gaaaanz viele Zucchini, Auberginen, Tomaten und Peperoni.

Eigentlich hatte ich Lust auf eine Caponata. Leider braucht man dafür nur Auberginen, Tomaten, Sellerie und ein paar andere Zutaten, die meist im Vorrat sind. Zucchini und Peperoni müssen aber auch weg, zusammen mit den Auberginen und Tomaten die typischen Zutaten für ein Ratatouille. Also habe ich aus den Ratatouille und Caponata eins gemacht.

Ratanata {It is! Ihr habt bestimmt.}

Ratanata oder Capotouille?

1 Aubergine, geschält (ich mag die Haut nicht)
1 rote Peperoni (Paprika in Deutschland), ebenfalls geschält
1 Zucchini
1 Tomate, gehäutet
1 kleine Zwiebel, fein geschnitten
2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
1 gehäufter EL Rosinen
1-2 EL Pinienkerne
1 gehäufter TL mit Vanille aromatisierter Zucker
1 grosszügiger Schuss Balsamico
reichlich Olivenöl zum Braten
Pfeffer und Salz
Basilikumblättchen

Die Rosinen mit warmem Wasser bedeckt 15 Minuten einweichen.

Das Gemüse in ca. 1 cm grosse Würfeli schneiden, getrennt halten. Es wird nämlich auch getrennt angebraten. Ich habe mit den Auberginenwürfeli angefangen. In reichlich Olivenöl unter regelmässigem Wenden während ca. zehn Minuten goldbraun und weich braten. In eine Schüssel geben. Öl nachgeben und die Zucchiniwürfeli braten. Zu den Auberginen geben. Nochmals Öl beifügen die Peperoni mit den Zwiebeln, Knoblauch und Pinienkerne ca. 10 Minuten braten. Dann die Tomatenwürfeli, Zucker, Essig sowie die gut abgetropften Rosinen beifügen. Essig verdampfen lassen, dann das Ganze zum bereits gebratenen Gemüse geben, gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lauwarm servieren. Basilikumblättchen nach Belieben beigeben.

Ratanata oder Capotouille?


5 Gedanken zu „Ratanata oder Capotouille?

  1. Ich habe für „Ratanata“ gestimmt, einfach weil es sich besser aussprechen lässt und sehr witzig aussieht :) Für mein Ratatouille brate ich die Gemüse auch immer getrennt an, dauert dann zwar was länger aber schmeckt besser. Schade dass mir heute sowohl die Zwiebeln als auch die Pinienkerne fehlen, hätte jetzt gerne eine große Portion davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen