Zwei Rinderbacken waren dann doch etwas zuviel für uns zwei. Es blieb also noch etwas übrig, auch von der superfeinen sämigen Sauce. Zum Glück, denn wie Voressen, Gulasch und Konsorten schmecken Rinderbacken aufgewärmt fast noch besser.

Das Fleisch habe ich mit einem Löffel in kleinere Stücke getrennt und zusammen mit der Port-Rotweinsauce aufgewärmt. Schneiden muss man nicht, das Fleisch ist so zart und mürbe. Dazu selbstgemachte Tagliatelle, etwas Peterli und wer will noch Parmesan.

Resteessen deluxe - Tagliatelle mit geschmorten Rinderbacken

Fertig ist das Resteessen deluxe!