Natürlich haben Y. und ich das Poulet mit 40 Knoblauchzehen nicht ganz geschafft. Eine Brust blieb übrig, und da wir in letzter Zeit immer so geschlemmt haben, musste mal was Leichteres her. Selbstgemachte Hühnerbouillon ist meist da, und zuhinters im Vorratskämmerlein habe ich chinesische Nudeln gefunden, somit war klar was es gibt:

Hühersuppe mit chinesischen Nudeln
Rezept für 2 Personen

Restenverwertung - Hühnersuppe mit chinesischen Nudeln

5-6 dl selbstgemachte Hühnerbouillon
1 gekochte Hühnerbrust, in mundgerechte Stücke zerpflückt
ca. 100 g chinesische Nudeln
frischer Schnittlauch nach Belieben

Bouillon und Fleisch kurz aufkochen, dann Nudeln dazugeben und 4 Minuten köcheln lassen. Mit Schnittlauch garnieren.