Der letzte Estragon, den ich euch gestern gezeigt habe, ist geerntet und zwar brauche ich ihn für unser Silvester-Essen. Bei uns gibt es kein extravagantes 10-Gang-Menü sondern etwas Einfaches aber trotzdem sehr Köstliches: Pollo al Cava y estragón.

Same procedure as every year - Silvester-Cava-Estragon-Hähnchen

Seit ich dieses Gericht für den Blog-Event LXII – Festliche Menüs mit Champagner 2010 gekocht habe, ist das unser Silvesteressen und gehört somit zu meinen Top 10 Hähnchen-Rezepten. Ja Sabine, die Liste kommt noch. ;-)

Silvester-Cava-Estragon-Hähnchen

Silvester-Cava-Estragon-Hähnchen

Rezept reicht für: 2 Personen

Köstliches Gericht, welches man das ganze Jahr durch geniessen kann.

Zutaten

  • 2 Pouletschenkel
  • 1 Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 150 g Champignons, blättrig geschnitten
  • 1 EL Senfsamen
  • 200 ml Cava
  • 1 EL Senf
  • 150 g Crème fraîche
  • frischer Estragon, gehackt

Zubereitung

  1. Pouletschenkel in Ober- und Unterschenkel zerteilen, waschen und trockentupfen.
  2. Pfefferkörner fein mörsern mit Salz und Chili vermischen. Pouletteile damit würzen.
  3. Pouletschenkel in einer Bratpfanne rundum goldbraun anbraten. Die spanischen Poulets sind so fett, da braucht man kein zusätzliches Oel zum Braten. Falls mageres Fleisch verwendet wird, etwas Oel oder Bratbutter zum Anbraten verwenden.
  4. Zwiebel und Champignons dazugeben und mitbraten. Sobald die Zwiebeln goldig werden, das Ganze mit ca. einem halben Deziliter Cava ablöschen. Etwas einköcheln lassen, dann restlicher Cava dazugiessen und Senfsamen dazugeben. Bratpfanne zudecken und 45 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Deckel entfernen und 15 Minuten offen köcheln lassen.
  5. Crème fraîche dazugeben und ca. 15 Minuten einköcheln lassen.
  6. Kurz vor dem Servieren gehackter Estragon untermischen.
Rezept drucken

Vor dem Kochen schenk ich mir nun ein Gläschen Cava ein und stosse auf alle meine lieben Leser an:

Habt einen guten Rutsch ins Neue Jahr und ein genussreiches 2014!