Die gefürchtete Zucchinischwemme fiel die letzten Jahre bei mir aus. Mehltau und andere Krankheiten rafften die Pflanzen hin, oder sie sind erst gar nicht gewachsen. Zickig und hinterlistig sind diese Dinger. Gärtner wissen, kaum schaut man mal einen Moment nicht hin, schon mutieren sie zu MONSTERKEULEN!

Erste Zucchini aus dem Garten 2017

Mal gucken, wie es dieses Jahr wird, die erste Zucchini konnte ich nämlich vor 2 Tagen ernten. Inzwischen sind bereits 3 weitere dazugekommen! Vorsorglich habe ich schon mal ein Zucchini-Rezepte-Board bei Pinterest eröffnet. Wer gerne mitpinnen möchte, einfach unten einen Kommentar hinterlassen oder eine email schicken.

Scharfe Haehnchenspiesse mit Zucchini

Die erste Frucht – sagt man doch so bei Zucchini, oder? – habe ich zusammen mit Hähnchenbrustfleisch aufgespiesst und mariniert. In die Marinade habe ich nebst frischem Basilikum auch den ersten Peperoncino gegeben. Boah, war der scharf! Die Spiesse hat Y. schlussendlich über Holzkohle gegrillt.

Scharfe Hähnchenspiesse mit Zucchini

Scharfe Hähnchenspiesse mit Zucchini

Rezept reicht für: 4 Spiesse

Scharf mariniertes Hähnchenfleisch zusammen mit Zucchini auf Spiessen gegrillt.

Zutaten

  • 1 grosse Hähnchenbrust in ca. 1,5 cm grosse Stücke geschnitten
  • 1 Zucchini in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten
  • Marinade

  • 2 EL Olivenöl
  • feingriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 3 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 kleine Handvoll Basilikumblättchen, fein geschnitten
  • 1 Peperoncino, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1/4 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer nach Belieben

Zubereitung

  1. Hähnchenfleisch- und Zucchini-Stücke in eine Schüssel geben.
  2. Die Zutaten für die Marinade verrühren und ebenfalls in die Schüssel geben. Alles gut verrühren, zugedeckt mindestens 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.
  3. Hähnchenfleischstücke abwechslungsweise mit den Zucchini auf Spiesse stecken.
  4. Spiesse über mittelheisser Kohle ca. 20 Minuten grillen.
Rezept drucken