Better call Saul ist zurück. Und natürlich hat die erste Folge wieder mit einer Grossaufnahme von Cinnamon Buns begonnen. Es ist also nicht verwunderlich, dass ich sofort Lust auf Zimtschnecken bekommen habe. Nur habe ich die superflaumigsten und vor allem superzimtigsten Schnecken schon gebacken. Ich hätte die nochmal backen können, aber Foodblogger brauchen Abwechslung. Also habe ich etwas bei King Arthur gestöbert und bin auf diese Chocolate Swirl Buns gestossen. Auch nicht schlecht, oder?

Schokoladen-Schnecken

Die sind es nun also geworden. Ich war aber etwas faul und habe die Schokoladenfüllung nicht selbst gemacht sondern habe auf einen gekauften Schokoladenbrotaufstrich zurückgegriffen. Das darf auch mal sein.

Schokoladen-Schnecken

Ich muss aber sagen, so gerne ich Schokolade esse, bei Schnecken ist mir Zimtfüllung lieber. Die Fluffis sind übrigens meine liebsten Zimtschnecken. Wie schaut es bei euch aus – Team Schokolade-, oder Team Zimtfüllung?

Schokoladen-Schnecken

Schokoladen-Schnecken

Rezept reicht für: 6 kleine Schnecken

Fluffige Hefeschnecken mit Schokoladenaufstrich-Füllung

Zutaten

  • 90 g Wasser
  • 30 g Butter in kleinen Stücken
  • 1 Ei (M)
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 270 g Mehl
  • 15 g Milchpulver
  • 25 g Zucker
  • 3 g Frischhefe
  • 3 g Salz
  • 3 EL Schokoladenbrotaufstrich
  • Icing
  • 60 g Puderzucker
  • 15 g Milch

Zubereitung

  1. Alle Zutaten ausser Salz und Schokoladenbrotaufstrich in die Schüssel der Küchenmaschine geben und auf kleinster Stufe 4 Minuten kneten, Salz zugeben und 10 Minuten auf Stufe 1 fertig auskneten.
  2. Zugedeckt 1 bis 1 1/2 Stunde gehen lassen.
  3. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 3 mm Dicke ausrollen.
  4. Schokoladenbrotaufstrich gleichmässig darauf verstreichen. Rechteck von der Breitseite aufrollen und 6 gleich grosse Stücke schneiden.
  5. Die Stücke mit der schöneren Schnittfläche nach oben in die ausgebutterte Form legen und 45 Minuten gehen lassen.
  6. 3 dl Wasser in den ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer füllen, Form auf Ebene 2 in den kalten Ofen stellen und bei 170°C Intervall-Dampf 20 Minuten backen. (Im konventionellen Ofen bei 180°C im unteren Drittel des vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.)
  7. Während die Zimtschnecken backen, alle Zutaten für das Icing vermischen.
  8. Form mit Schnecken aus dem Ofen nehmen auf einem Gitter 5 bis 10 Minuten auskühlen lassen, dann mit Icing bestreichen.
  9. Die Schnecken schmecken lauwarm am besten.

Tipp: Kein Icing auftragen, wenn man die Schnecken einfrieren möchte.

Rezept drucken