Schweinemedaillons mit Sherry-Morchel-Sösschen auf Tagliatelle

Tag 2 der Lumia-Woche – Es gibt was Köstliches!

Schweinemedaillons mit Sherry-Morchel-Sösschen auf Tagliatelle

Diesmal habe ich die Fotos mit der Nokia Creative Studio-App bearbeitet. Im obigen Bild habe ich Unschärfe reingebracht. Dafür muss man einfach den Punkt auswählen, der scharf sein soll, mit den Fingern auf die gewünschte Grösse ziehen und schon ist alles ringsherum unscharf.

Gut gefällt mir auch die Funktion Farbeffekte. So sieht das Original aus:

Schweinemedaillons mit Sherry-Morchel-Sösschen auf Tagliatelle

Und so bearbeitet:

Schweinemedaillons mit Sherry-Morchel-Sösschen auf Tagliatelle

Dazu habe ich mit dem Finger die Punkte ausgewählt, die farbig sein müssen. Hier die Sauce, die Nudeln und die Spiegelungen auf der Kochplatte und auf dem Deckel des Kochtopfs.

Die App ist intuitiv also bubieinfach zu bedienen.

Aber zurück zum Rezept – Kathas Hähnchen mit Morcheln in Sherry-Sauce ist dafür Pate gestanden. Nur die Grundidee, die Zubereitungsart ist bei mir ganz anders und für einmal gab es Schwein statt Huhn. Ist aber auch so sehr lecker geworden!

Schweinemedaillons mit Sherry-Morchel-Sösschen

Schweinemedaillons mit Sherry-Morchel-Sösschen

Rezept reicht für: 2 Personen

Zarte Medaillons mit köstlicher Sauce auf hausgemachten Tagliatelle.

Zutaten

  • 15 g getrocknete Morcheln
  • ca. 2 dl Wasser
  • 4-6 Schweinemedaillons je 2 cm dick
  • Pfeffer, Salz, Zucker
  • 1 kleine Zwiebel feingehackt
  • 1 dl Sherry
  • 1,5 dl Rahm
  • 1 EL Balsamico Essig
  • Cayennepfeffer, Pfeffer, Salz

Zubereitung

  1. Wasser aufkochen und Morcheln damit übergiessen. ca. 30 Minuten quellen lassen. Danach Morcheln abgiessen. Einweichwasser auffangen und sieben. Morcheln fein schneiden.
  2. Medaillons mit Pfeffer, Salz und wenig Zucker würzen. In Oel 2 Minuten anbraten. Im auf 80 C aufgeheizen Ofen warm halten.
  3. Falls nötig noch etwas Oel in die Bratpfanne geben, Zwiebeln und Morcheln darin anbraten mit Sherry ablöschen. Diesen etwas einköcheln lassen, dann das Morchel-Einweichwasser und Rahm dazugiessen und insgesamt 15 Minuten einköcheln lassen. Mit Balsamico, Cayenne, Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. Dazu passen hausgemachte Tagliatelle.

Rezept druckenInspiration: Katha-kocht!


2 Gedanken zu „Schweinemedaillons mit Sherry-Morchel-Sösschen auf Tagliatelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen