Seit ein paar Wochen steht nun also auch so ein Hochleistungsstandmixer in meiner Küche.

Optimum 9400 Froothie

Optisch erinnert der Vortex Mixer an einen Vitamix. Aber nein, es ist sein Konkurrent aus Australien: Ein Optimum 9400 von Froothie.

3 Pferdestärken und 6 Edelstahlklingen machen Steine klein!

Ganze 3PS (2,238 Watt) hat er auf dem Kasten, und 6 Edelstahlklingen sollten alles klein kriegen. Ich schreibe absichtlich sollten, weil ich noch nichts wirklich Hartes gemixt habe. Das Härteste was ich bis jetzt verarbeitet habe waren Getreidekörner. Die schaffte er tadellos. Es gibt ein Video im Netz, in dem jemand im Optimum Steine pulviersiert. Ehrlich gesagt, das möchte ich meinem Opti nicht zumuten…

Keine Steine also, und ihr braucht auch keine Angst zu haben, dass der kochtopf zum Gesundheitsblog wird. Auf grüne Smoothies und anderes gesundes Zeugs habe ich keine Lust. Mit so einem Hochleistungs-Mixer kann man ja auch leckere Sachen machen. Slushies zum Beispiel. So ein Slushie ist das ideale Getränk an brüllend heissen Tagen.

Mit nur 3 Zutaten ein erfrischedes Slushie mixen!

Mit nur 3 Zutaten ist es auch blitzschnell gemacht.

Making of Melonen-Minze-Slushie

Man braucht Wassermelone – direkt aus dem Kühlschrank – Eiswürfel und frische Minze. Diese drei Zutaten schmeisst man in den Mixbecher und mixt das Ganze auf voller Pulle ein paar Sekunden. Fertig ist das Wassermelonen-Slushie mit Minze! Schmeckt grossartig, ist erfrischend und so ganz nebenbei auch noch gesund.

Wassermelonen-Slushie mit Minze

Prosit!

//Hinweis: Froothie Deutschland hat mir den Optimum 9400 kostenlos zur Verfügung gestellt.//