Erfrischender Sommer-Cocktail – Gurken-Minze-Gimlet

Zurzeit wuchern die Gurken im Garten. Zuerst wollten sie überhaupt nicht wachsen, und jetzt hören sie nicht mehr auf.

Wir könnten täglich Gurken essen. Es gibt auch ab und zu diesen köstlichen Gurkensalat und ein paar habe ich eingemacht. Das Rezept dafür verrate ich euch demnächst, aber heute gibt’s erst mal einen erfrischenden Sommer-Cocktail mit Gurkensaft. Es ist nämlich heiss in Andalusien!

Erfrischender Gurken-Minze-Gimlet

Gurkenschwemme & neuer Slow Juicer

Ich habe nämlich einen neuen Slow Juicer. Ein Stand-alone-Gerät, das ich gerade am Testen bin, da kommt die Gurkenschwemme gar nicht so verkehrt.

Gurkenpflanzen und neuer Slow Juicer

Ihr werdet bald mehr über den Slow Juicer hier im kochtopf lesen, und es wird auch ein Gerät zu gewinnen geben. Also Augen auf!

David Lebovitz ist Schuld

Eigentlich bin ich gar nicht so eine Cocktail-Trinkerin, aber ich muss sagen David Lebovitz hat mich mit seinen Live-Insta-Stories angefixt. Er hat nämlich ein neues Buch „French Drinking“ geschrieben. Der Launch und seine Buchtour fiel gerade in den Lockdown, deshalb hat er die Live Videos gestartet, und er macht immer noch welche. Das Buch besitze ich leider nicht. Einige Rezepte daraus hat David freundlicherweise in seinem Blog veröffentlicht, dort lacht mich seit längerer Zeit sein Rosmary Gimlet an.

Erfrischender Gurken-Minze-Gimlet

Erfrischender Sommer-Cocktail am Pool schlürfen

Der Rosmarin-Gimlet ist wegen oben genannten Gründen nun nicht geworden. Ganz waschecht ist mein Gimlet auch nicht. Dafür ist er mit Eis im Glas nicht zu stark und super erfrischend. So kann ich ihn auch mal nachmittags am Pool schlürfen. Einfach nicht zu viel!

Weitere erfrischende Sommer-Drinks im Blog:

  • Sangría, mit Tipps & Tricks für die richtige Zubereitung
  • Clarea, so heisst Sangría aus Weisswein
  • Citronnade, ebenfalls ein erfrischendes Sommergetränk ohne Alkohol
Gurken-Minze-Gimlet

Gurken-Minze-Gimlet

Rezept reicht für: 2 Personen

Erfrischender Sommer-Drink aus Gin, Gurkensaft und Minze.

Zutaten

  • 80 g frischer Gurkensaft von 1 Gurke
  • frische Minze
  • 40 g Gin
  • 1/2 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • Eis

Zubereitung

  1. Von der Gurke ein paar Scheiben für die Deko abschneiden. Restliche Gurke schälen (optional), entkernen und mit ein paar Blättchen Minze im Slow Juicer entsaften. Für den Cocktail werden 80 g benötigt, den Rest im Kühlschrank aufbewahren und schnell trinken.
  2. Gurkensaft, Gin, Zucker und Zitronensaft in einen Pitcher geben und rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Eiswürfel zugeben und gut schütteln.
  4. Gurkenscheiben, Minze und Eis in zwei kleine Gläser verteilen, Gurken-Minze-Gimlet darüber giessen und sofort geniessen.
Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen