Spanische Chicken Wings

Ich liebe Pouletflügeli. Ich mag zum Beispiel schön rote Chicken Wings, Chicken Wings mit Sesam oder so wie sie Nigella zubereitet, Chicken Wings mit Buttermilch.

Jetzt sollte es mal was anderes werden, und da bei mir, laut Iban schlechtes, spanisches Paprikapulver rumsteht, habe ich kurzerhand spanisch gewürzte Chicken Wings gemacht. Iban hat Recht, dieses Paprikapulver ist etwas fade, aber das habe ich natürlich vor dem Kauf noch nicht gewusst. Wenn man es etwas pimpt, wie ich es gemacht hat, kann man es trotzdem verwenden.

Spanische Chicken Wings
Rezept für 2-3 Personen

Spanische Chicken Wings

8-10 Pouletflügeli
2-3 Kartoffeln (optional)
Knoblauchzehen nach Belieben

Gewürzpaste
1 getrocknete Chilischote
1 TL Kreuzkümmel
1-2 EL frischer Majoran
1 Knoblauchzehe
1 TL Salz

2 EL Paprikapulver
4 EL Olivenöl, oder soviel bis eine streichbare Paste entsteht

Alle Zutaten ausser Paprikapulver und Oel in einem Mörser oder einfacher in der Bamix-Gewürzmühle, mit Pulverscheibe bestückt, fein mahlen. Paprikapulver und Olivenöl dazugeben. Die Pouletflügeli damit einstreichen und ein paar Stunden marinieren lassen.

Spanische Chicken Wings

Backofen auf 200 C aufheizen.

Pouletflügeli und in Spalten geschnittene Kartoffeln auf dem Blech verteilen. Die Kartoffeln kann man auch weglassen und dafür selbstgebackenes Brot, zum Beispiel Baguette, als Beilage servieren.

25 Minuten in der Mitte des Ofens backen. Blech aus dem Ofen, Pouletflügeli mit der Tim Mälzer Zange – wobei ich ein anderes Bratzangen-Modell einsetze ;-) – drehen und die ungeschälten mit einem Messerrücken angedrückten Knoblauchzehen (es dürfen ruhig 10 Stück oder noch mehr sein) dazugeben.

Spanische Chicken Wings

Blech wieder zurück in die Mitte des Ofens und das Ganze 30 Minuten fertigbacken.


3 Gedanken zu „Spanische Chicken Wings

  1. Wenn es einen Knochen zum abnagen gibt bin ich dabei :) Die Wings sehen Klasse aus, die muss ich mal nachmachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen