Strongboy, falls mal der Mann im Hause ausfällt

Bei uns ist Y. für das Oeffnen von Gläsern mit Schraubverschluss zuständig. Für hartnäckige Schraubverschlüsse, das sind meist solche mit selbstgemachter Konfi drin, nimmt er ein Sackmesser, ein Schweizer Sackmesser versteht sich.

Wenn Y. mal unabkömmlich ist, und ich ein Glas öffnen muss, nehm ich den Strongboy.

Ich war zuerst etwas skeptisch, aber ich muss sagen, dank der Hebelwirkung lassen sich alle Gläser bis zu einem Durchmesser von 110 mm kraftlos öffnen.

Strongboy, falls mal der Mann im Hause ausfällt

Einfach die Federstahlschlaufe stramm um den Deckel legen und den Hebel gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Strongboy, falls mal der Mann im Hause ausfällt

Pflopf, das Glas ist offen.


5 Gedanken zu „Strongboy, falls mal der Mann im Hause ausfällt

  1. Was es nicht alles gibt. Ich gehe meistens mit einem Teelöffel unter den Deckel, so dass Luft in den Behälter kommt. Bis jetzt habe ich so jedes Glas aufbekommen ;-)

  2. schon praktisch so ein ding gell, hab auch so etwas (nur in einer leicht anderen ausführung), manchmal sitzen die deckel einfach echt fest!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen