Strudel mit Thunfisch

Thunfisch, Mais, Tomate, Mozzarella, Käse, Zwiebeln, Salz, Pfeffer und Origano in Strudel- oder Blätterteig verpacken, evtl. bestreichen mit Eigelb und ab in den vorgeheizten Ofen, ca. 180 Grad für 20 Minuten, bis er halt die richtige Farbe hat.
Klingt seltsam, schmeckt aber super.


5 Gedanken zu „Strudel mit Thunfisch

  1. REPLY:
    der Thunfisch wahrscheinlich aus der Dose kommt, ist das so ähnlich wie eine Calzone Pizza, paßt also wunderbar. An frischen Thunfisch würde ich auch keinen Käse geben… oder vielleicht doch… etwas frisch gehobelten Parmesan, oder… muß man einfach ausprobieren!

    Ich koche nach dem Prinzip „geht nicht, gibt’s nicht“ – und so entstehen eigentlich die besten Kreationen (und manchmal auch ungenießbare Desaster… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen