Super knuspriges Topfbrot

Dieses super knusprige Topfbrot ist wahrscheinlich mein letztes Brotrezept für dieses Jahr. Ein schöner Abschluss, oder was meint ihr?

Super knuspriges Topfbrot

2018 war eigentlich mein Jahr der Brötchen. Ich habe auch einige gebacken, aber nicht so viele wie ich mir vorgenommen habe. Irgendwie backe ich lieber Topfbrote, die gelingen im Gegensatz zu Brötchen immer.

Super knuspriges Topfbrot

Das liegt am gusseisernern Topf, der ersetzt einen Profi-Backofen. Im Topf bildet sich beim Backen Dampf und simuliert so einen Profibackofen mit Dampffunktion. Das Erzeugen von Dampf mit Sprühflasche oder einem Schälchen mit Wasser im Ofen kann man getrost sparen.

Der grösste Vorteil des Brotbackens im Topf ist für mich jedoch, dass der Teig nicht in die Breite laufen kann. Das bedeutet Ade für ungewollte Fladenbrote.

Super knuspriges Topfbrot

Super knuspriges Topfbrot

Kenwood Cooking Chef-Rezept reicht für: Topf mit 24 cm Durchmesser

Super knuspriges Brot aus dem Topf mit kräftig ausgebackener Kruste und saftiger Krume.

Zutaten

  • 50 g aktiver Sauerteig
  • 3-5 g Frischhefe
  • 350 g Weizenmehl, Type 550
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 325 g Wasser
  • 11 g Salz

Zubereitung

  1. Alle Zutaten ausser Salz in die Schüssel der Kenwood Cooking Chef (Gourmet) geben. 25°C einschalten und 4 Minuten auf kleinster Stufe kneten, dann Salz zugeben und weitere 6 Minuten auf Stufe 1 kneten. Der Teig ist weich, sollte sich aber von der Teigschüssel lösen.
  2. Knethaken entfernen und Teig 90 Minuten bei 27°C gehen lassen. Teig dabei 2x nach jeweils 30 Minuten falten.
  3. Teig rund formen und mit Schluss nach unten in einem runden Gärkörbchen 60-70 Minuten gehen lassen.
  4. Ofen inkl. Topf und Deckel auf 250°C aufheizen. Das dauert ca. 20 Minuten, diese Zeit in die Gare einrechen, bzw. Ofen frühzeitig einschalten.
  5. Topf aus dem Ofen nehmen, Deckel entfernen. Ofenhandschuhe nicht vergessen! Teigling in den Topf plumpsen lassen. Deckel darauf und 40 Minuten bei 250°C backen. Temperatur auf 200°C reduzieren und 15 Minuten mit immer noch geschlossenem Deckel fertig backen.
  6. Brot aus dem Topf nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Tipp: Das Brot ist wirklich sehr dunkel ausgebacken, wer es heller mag verkürzt die 40 Minuten bei 250°C auf 30 Minuten. Gesamtbackzeit bleibt aber gleich.

Rezept drucken

Allgemeine Fragen zum Brotbacken im Topf habe ich übrigens beim Veranillo de San Martín-Topbrot bereits beantwortet. Solltet ihr weitere Fragen haben, einfach melden. Ich helfe gerne!


9 Gedanken zu „Super knuspriges Topfbrot

  1. Danke,für das Rezept,,,Wünsche dir und deinen Lieben,,
    erholsame wunderschöne Weihnachtstage und alles Gute für’s
    neue Jahr,,
    LG ,Bille,

  2. Ich habs noch nicht probiert, ich fürchte, dass für die Sauerteiggehhilfe 90 Minuten nicht ausreichen. Mein Sauerteigbrot bracht immer einige Stunden um sich zu entwickeln.
    Bitte um Rückantwort!

    1. Ja, wenn du nur Sauerteig nimmst, dann dauert es um einiges länger. Ich nehme, deshalb immer etwas Hefe. Und wie ich gerade sehe, vergessen habe im Rezept aufzuführen. Ist nun aber korrigiert. Je nach Raumtemperatur und wie eilig ich es habe, nehme ich zwischen 3 bis 5 g Frischhefe.

  3. Hallo, ich habe das Brot in doppelter menge gebacken, was soll ich sagen , ein Traum von Brot, das müsstest du sehen.!Das werde ich sicher öfter machen., oder ich mache zwei kleine Brote raus,.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen