Für superflaumige, superzimtige Cinna-Buns {Zimtschnecken} better call zorra!

Serienjunkies – wie ich einer bin – wissen sofort auf welche Serie ich mit better call zorra anspiele. Genau Better Call Saul dem Spin-off Prequel mit dem schmierigen Anwalt Saul Goodman aus Breaking Bad.

Was hat das nun aber mit Zimtschnecken zu tun? Nun, ganz am Anfang der ersten Folge sieht man, wie in einer Cinnabon Filiale Zimtschnecken gebacken werden und bekommt natürlich sofort grosse Gelüste auf Zimtschnecken! Wer die erste Folge noch nicht gesehen hat, unbedingt Zimtschnecken bereithalten, das passende Rezept habe ich für euch!

Für superflaumige, superzimtige Cinna-Buns {Zimtschnecken} better call zorra!

Dieses Rezept ergibt superflaumige und vor allem superzimtige Schnecken. Bei vielen Zimtschnecken wird ein Teelöffel oder noch weniger Zimt verwendet. In meinen Augen kann man solche nicht als Zimtschnecken bezeichnen, da darf man ruhig etwas tiefer in die Zimtdose greifen.

Für superflaumige, superzimtige Cinna-Buns {Zimtschnecken} better call zorra!

So handhabt es King Arthur an deren Rezept ich mich orientiert habe. Hier wird weder an Zimt, Butter noch Zucker gespart! Okay, den Zucker habe ich in meinem Rezept etwas reduziert. Die Amis sind für meinen Geschmack beim Einsatz von Zucker doch etwas zu grosszügig. Ich versichere euch auch mit der reduzierten Menge, sind die Teile noch süss genug.

Für superflaumige, superzimtige Cinna-Buns {Zimtschnecken} better call zorra!

Wichtig! Die Cinna-Buns unbedingt frisch aus dem Ofen noch warm probieren. Wer überlegt das Icing wegzulassen. Nicht! Es ist das i-Tüpfelchen, und es schmeckt auch pur ohne Zimtschnecke köstlich! Sollte etwas übirg bleiben, kein Problem. Die Zimtschnecken schmecken auch noch nach zwei Tagen. Einfach vor dem Geniessen leicht aufwärmen.

Better call zorra - Cinnabon

Better call zorra – Cinna-buns {Zimtschnecken}

Rezept reicht für: 8 Zimtschnecken (Springform 18 cm Durchmesser)

Superflaumig, superzimtig! Einfach traumhaft gut!

Zutaten

  • 110 g lauwarme Milch
  • 35 g mit Vanille aromatisierter Zucker (Original 50 g)
  • 1 Ei (M)
  • 300 g Mehl
  • 7 g Trockenhefe
  • 5 g Salz
  • 35 g kalte Butter
  • Zimtzucker für die Füllung

  • 70 g brauner Zucker (Original 100 g)
  • 1,5 EL Zimt
  • 30 g Butter
  • Icing

  • 40 g Cream Cheese (Frischkäse wie z.B. Philadelphia)
  • 20 g Butter (Original 30 g)
  • 40 g Puderzucker (Original 85 g)
  • 1/4 TL selbstgemachtes Vanille-Extrakt

Zubereitung

  1. Milch und Zucker in die Schüssel der Kenwood Cooking Chef geben und auf 25 C erwärmen. Wer keine Cooking Chef hat macht das im Topf auf dem Herd.
  2. Restliche Zutaten ausser Salz und Butter zur erwärmten Milch geben und auf kleinster Stufe 3 Minuten kneten, dabei soll die KCC auf 25 C gestellt sein. Nach den 3 Minuten KCC auf Stufe 2 stellen Salz zum Teig geben und 8 Minuten kneten, dabei stückchenweise die Butter zugeben und unterkneten lassen.
  3. 2 dl Wasser in den AEG ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer füllen und den Teig in der Schüssel auf Ebene 2 auf das Backgitter stellen. Programm Gärstufe 30 Minuten einstellen. Wer kein solches Ofenprogramm hat lässt den Teig an einem warmen Ort oder in der KCC bei 30 C 60-75 Minuten gehen.
  4. Zucker und Zimt für die Füllung gut vermischen. Butter für die schmelzen.
  5. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca 3mm Dicke auswallen. Den ausgewallten Teig überall mit der geschmolzenen Butter bepinseln, dabei die ganze Butter aufbrauchen. Zimtzucker gleichmässig auf dem Teig verteilen und den Teig von der Breitseite aufrollen und 8 gleich grosse Stücke schneiden.
  6. Den Boden einer Springform mit 18 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und die Wände mit etwas Butter ausstreichen. Zimtschnecken in die Form legen und 30 Minuten im noch warmen und feuchten Ofen gehen lassen. Danach die Temperatur auf 160 C stellen und mit der Funktion Heissluft mit Ringheizkörper 27 Minuten backen. Wer keinen solchen Ofen hat, die Schnecken ca. 1 Stunde an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. Backofen auf 180 C aufheizen und ca. 20 Minuten backen.
  7. Während die Schnecken backen, alle Zutaten für das Icing in einen kleinen Topf geben und bei kleiner Hitze schmelzen.
  8. Zimtschnecken aus dem Ofen holen 5 Minuten in der Form lassen, dann Form öffnen und noch weiter 5 Minuten auskühlen lassen, dann mit dem Icing bestreichen und noch warm servieren!

Rezept druckenTipp: Besser zu kurz als zu lange backen. Sonst besteht die Gefahr, dass die Schnecken trocken werden!

Inspiration: King Arthur

Was mir besonders an diesem Rezept gefällt, es ist einfach und somit anfängertauglich. Die Schnecken sind auch ziemlich schnell gemacht, vor allem wenn man einen Wunderofen mit eingebauter Ofensauna sein Eigen nennen darf. Wie die Sauna genau funktioniert erklär ich euch nächste Woche.

Für superflaumige, superzimtige Cinna-Buns {Zimtschnecken} better call zorra!

Jetzt gibt es aber erstmal warme superflaumige, superzimtige Cinna-Buns für alle!

Ausserdem geht ein Bun wieder mal an Susans Yeastspotting.


26 Gedanken zu „Für superflaumige, superzimtige Cinna-Buns {Zimtschnecken} better call zorra!

  1. Ich kenne keiner der beiden Serien… Aber natürlich Zimtschnecken! Ich mag sie gerne schwedisch, mit etwas zusätzlich Kardamom. Die amerikanischen sind sehr mächtig, aber auch super lecker. Da würde ich gerne mal zulangen… :-)

  2. Danke für das Rezept. Da es mit der Übertragung durch die Leitung nicht geklappt hat, werde ich die buns am Wochenende einfach mal nachbacken. ;) Die sehen so lecker aus, mir läuft schon wieder der Sabber.
    Liebe Grüße
    Anna

  3. Ich hab die erste Folge gesehen – und die Zimtschnecken ÜBERSEHEN, gibts denn sowas! Das nächste Mal, wenn ich Guster kriege (das kann nicht lange hin sein), werden die nachgebacken.

    Liebe Grüße
    Nadja

  4. Oohh, lauwarmer Hefeteig + Zimt + Zuckerguß = paradiesähnlicher Zustand!
    Am liebsten würd ich jetzt gleich…..
    Spätestens nächstes Wochenende werden die gebacken!
    Viele Grüße
    Maria

  5. Die sehen wirklich fluffig zimtig aus ! Die besten Zimtschnecken meines Lebens hab ich in Phoenix bei Cinnabon gegessen- nicht zu beschreiben wie unglaublich lecker die waren !!! Werd deine mal ausprobieren… viele Grüsse von der Zimtschnegge :) !

  6. @Anja, na dann musst du diese unbedingt nachbacken. Sollen Ciannabon-Zimtschnecken-Clones sein. Leider habe ich noch nie echte gegessen. Aber diese hier sind wirklich umwerfend gut!

  7. Hallo

    Ich hab die Schnecken mit einfachsten Geräten wie Knethaken und Umluftherd zubereitet. Es hat sehr gut funktioniert. Auch für den Hefeteig gibt es eine Backhilfe (die Firma nenne ich jetzt nicht), so dass der Teig nur 30min gehen muß. In dem Video meine ich gesehen zu haben, dass auf dem ausgerollten Teig auch Icing verteilt wird und dann eine relativ trockene Zucker-Zimt Mischung. Werde ich beim nächsten mal ausprobieren, vielleicht werden sie dann noch samtiger. Aber das waren sie ohnehin schon. Tolles Rezept! Danke! Noch viel Spaß allen Fans der Serie. Ich bin gespannt auf alle neuen Folgen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen