Superscharfes Schweinefleisch a la Plancha

Wir lieben scharf und folgende Marinade ist wirklich scharf!

Das Rezept habe ich in der Barbecue Bible von Steven Raichlen gefunden. Der wiederum hat es von Laura vom Marktstand Nummer 189 auf dem Mercado de 20 Noviembre in Oaxaca bekommen. So reisen Rezepte um die Welt!

Superscharfes Schweinefleisch a la Plancha

Es ist so köstlich, dass wir es diesen Sommer schon ein paar Mal zubereitet haben.

Das Schweinefilet – es geht auch Schweinsnierstück – in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben ein paar Stunden in der Marinade ziehen lassen, dann 3 Minuten auf dem heissen Plancha-Grill braten.

In Pita-Broten oder Original in Tortillafladen – die man übrigens ganz einfach selbst machen und auch auf dem Plancha-Grill braten kann – servieren.

Zur Milderung der Schärfe reiche ich immer Zitronenschmand. Die feine Säure passt bestens und der Schmand bringt etwas Kühlung in den Gaumen. ;-)

Marinade nach Oaxaca-Art

Marinade nach Oaxaca-Art

Rezept reicht für: 1 kleines Schweinefilet

Superscharf, das brennt 2x. ;-)

Zutaten

  • 6 g Chilipulver
  • 15 g weisser Essig
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1/8 TL gemahlener Zimt
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfefferkörner
  • 1/2 Nelke

Zubereitung

  1. Pfefferkörner und Nelke fein mörsern.
  2. Alle Zutaten vermischen und das Fleisch damit für ein paar Stunden marinieren.

Rezept druckenInspiration: The Barbecue Bible


2 Gedanken zu „Superscharfes Schweinefleisch a la Plancha

  1. Als Liebhaberin indischer Küche kann mich Schärfe ja nicht schrecken. Zur Kühlung reiche ich gerne Gurken-Raita: Joghurt, feingewürfelte Gurke, etwas Cumin (Kreuzkümmel), Salz – fertig. Alternativ noch mit gehackter Minze und gewürfelten Tomaten vermischen, ein Spritzer Zitronensaft: NOCH besser :) Das scharfe Schweinderl muss ich mal ausprobieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen