Mann, Mann Uwe mit dem Thema Sweet Burger hast du uns beziehungsweise mich vor eine wirkliche Herausforderung gestellt. Aber ich habe es geschafft, yeah! Ich habe einen Sweet Burger gebastelt, der sogar auf den ersten Blick als deftig durchgehen könnte, oder?

Sweet Brioche Burger

Und ganz nebenbei habe ich auch gleich die weltbesten, nein was sage ich, die besten Bioche Buns des ganzen Universums gebacken! Sorry, Uwe und Hansen ihr könnt eure Buns mit den mickrigen 60 g Butter und 2 Eier auf 460 g Mehl einpacken. ;-) In echtes Butter Brioche kommen auf 500 g Mehl 250 g Butter und 4 Eier! Probiert es aus.

Die Brioches waren gebacken, nun stellte sich aber die Frage, womit die Buns befüllen? Irgendwas mit Walnuss und Schokolade war mein Plan. Aber auch noch etwas Gesundes sollte rein. So bin ich auf die Idee mit den Walnuss-Früchte-Patties und Apfelsalat gekommen. Die Patties, welche normalerweise als Riegel gebacken werde, habe ich im Airfryer gemacht. Wer keinen Airfryer hat kann sie natürlich auch im Backofen backen, dann würde ich aber mindestens die doppelte oder Original-Menge zubereiten.

Sweet Brioche Burger mit Walnuss-Früchte-Patty und Apfelsalat

Sweet Brioche Burger mit Walnuss-Früchte-Patty und Apfelsalat

Rezept reicht für: 2-3 Personen

Burger in süss? Ja das geht! Und der Apfelsalat gibt die richtige Säure dazu.

Zutaten

  • Briochebrötchen nach diesem Rezept backen
  • Süsse Patties

  • 50 g Haferflocken
  • 15 g brauner Zucker
  • 10 g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/4 TL Zimt
  • 100 g Walnüsse (grob gehackt)
  • 15 g Cranberries (grob gehackt)
  • 15 g Schokolade (fein gehack)
  • 15 g Sonnenblumenkerne
  • 10 g Kokosraspel
  • 10 g Sesamsamen
  • 25 g getrocknete Aprikosen (grob gehackt)
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • 30 g Honig
  • Apfelsalat

  • 1 kleiner Apfel
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • etwas fein geriebene Zitronenschale
  • 1/2 TL Zucker

Zubereitung

  1. Für die Briochebrötchen, den Teig am Vortag nach diesem Rezept zubereiten. Am nächsten Tag aus dem Teig Buns von 50 g formen. Das geht am besten mit kalten Händen! Die Brötchen zugedeckt je nach Raumtemperatur 2-4 Stunden gehen lassen. Vor dem Backen mit Ei bestreichen und falls gewünscht mit Zuckerperlen bestreuen. Ofen auf 200 C vorheizen. Blech mit den Brötchen in der Mitte des Ofens schieben. Temperatur auf 180 C reduzieren und die Buns 13 Minuten backen.
  2. Für die Patties alle Zutaten gut vermischen. Backform des Airfryers ausfetten. Die Walnuss-Früchte-Masse gleichmässig in der Form verteilen und fest andrücken. Im vorgeheizten Airfryer bei 180 Grad 15 Minuten backen. Masse 5 Minuten auskühlen lassen, dann herausnehmen und 2-3 runde Patties ausstechen.
  3. Für den Apfelsalat, den Apfel in Streifen hobeln mit Zitronensaft, – Schale und Zucker vermischen und ein paar Minuten ziehen lassen.
  4. Burger zusammenbauen.

Rezept druckenInspiration für Patties: Walnuss-Fruchtriegel

Ach ja und wer nicht an Kalorien sparen muss möchte, kann auch noch eine Vanillesauce dazu machen. Die kann ich mir gut dazu vorstellen. Aber auch so hat der Burger gut geschmeckt.

Sweet Brioche Burger

Ich bin froh, dass ich die Herausforderung angenommen habe.

Blog-Event XCIV - Sweet Burger Battle