Tag der Milch- Mitmachen!
Am 21. April wurde nicht nur in der Schweiz der Tag der Milch gefeiert, sondern auch von einigen Bloggern.

Herzlichen Dank an alle die meiner kurzfristigen Einladung gefolgt sind.


Es sind leckere Rezepte von süss bis pikant zusammengekommen, aber seht selbst:

In China gibt es gerade Duftrosen für Speisezwecke kiloweise zu kaufen. Karine von Karine’s Kitchen macht daraus einen Sirup, und mixt einen Schuss davon mit ein paar Eiswürfeln und Milch zu einer Rosenmilch zusammen.

kein Bild
Prados Frauchen schlägt uns zwei Rezepte mit Himbeer-Sirup und Milch vor.

Bei Gabi vom Crockyblog kommen sogar 3 Milchsorten zum Einsatz. Sie bäckt eine lateinamerikanische Spezialität: Tres Leches – Milchkuchen

Cascabel von Chili und Ciabatta hat sich im Tessin ein neues Brotbackbuch zugelegt, und bäckt daraus Pane al Latte – Italienische Milchbrote.

Petras (foodfreak) Retter des Morgens ist ein Galão oder auf Deutsch auch Milchkaffee genannt.

Ulrike von Küchenlatein, musste im letzten Jahrtausend (so alt sind wir schon! ;-) bei ihrer Ausbildung sogar melken. Ich nehme jedoch an, dass sie für ihren Honig-Nuss-Milchshake zur Flasche gegriffen hat.

Rike von genial-lecker bäckt einen superschnellen und genial leckeren saftigen Buttermilchkuchen. Den meisten Arbeitsaufwand, so schreibt Rike, hat man hinterher beim Spülen.

mgb von indenbergenistfreiheit zeigt, dass man mit Milch auch etwas Pikantes machen kann und zwar Mistkratzerli in Milch.

Brigitte von Küchendunst aus Singapur macht trotz Laktoseunverträglichkeit Grießschnitten mit gedünsteten Apfelspalten und Zimtsauce und schwelgt beim Essen in Erinnerungen an ihre Oma, die diese Schnitten oft gemacht hat.

Celia von Kochblogger macht einen Milchshake mit Erdbeeren und frischer Minze vom Wochenmarkt.

Robert von Lamiacucina dreht eine kurze Runde mit Mozzarella in carrozza.

Karla von der Chaosküche experimentiert mit Gelatine und Milch. Das Resultat kann sich sehen lassen: Wackelmilch mit frischen Erdbeeren auf Rhabarberspiegel.

Astrid von Paulchens Foodblog macht ihren Lieblingskaffee einen White Chocolate Mocca, dazu ein leckeres Cranberry Dinkel Müsli natürlich mit viel Milch, desweiteren gibt sie uns eine Anleitung für ein Glücksbrot. Glück können wir alle brauchen, oder?

Spülkönig & Kitchenqueen kramen in der Gedächtniskiste, werden fündig und machen Latte dolce fritto.

Hüttenhilfe ist mit einem Mango-Chili-Milchshake dabei.

Mein Tag der Milch startet ich mit einem Erdbeer-Kokos-Müesli.

Zum Zvieri gibt es ein Kardamon-Dattel-Bananen-Milchshake.

Und am Sonntagmorgen gibt’s feine Milchbrötchen mit Cranberries.