Tagliatelle mit flambiertem Chorizo und Bohnen

Blick in den Kühlschrank.

Chorizo muss weg, Creme fraiche auch und im Garten hängen noch ein paar wenige grüne Bohnen. Selbstgemachte getrocknete Tagliatelle sind auch noch im Vorrat und Pasta geht ja immer.

Tagliatelle mit flambiertem Chorizo und Bohnen

Die Sache mit dem Flambieren war mir noch in der Erinnerung von den Spaghetti mit Crevetten und Brandy, flambiert und hat auch hier überzeugt.

Tagliatelle mit flambiertem Chorizo und Bohnen

Tagliatelle mit flambiertem Chorizo und Bohnen

Rezept reicht für: 2 Personen

Chorzio mit Brandy flambiert, dazu Bohnen und Tagliatelle.

Zutaten

  • 1 Chorizo in Würfeli geschnitten
  • 1/4 Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 Schuss Brandy
  • 100 g Creme fraiche
  • ca. 1 cm Tomatenpürée aus der Tube
  • 1 Handvoll gekochte grüne Bohnen
  • Peperoncinoflocken
  • 200 g selbstgemachte Tagliatelle
  • frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

  1. Chorizo und Zwiebel in einer Bratpfanne anbraten. Peperoncinoflocken dazugeben.
  2. 1 Schuss Brandy dazugiessen und flambieren.
  3. Tomatenpürée und Creme fraiche dazugeben etwas köcheln lassen.
  4. Bohnen zugeben und warm werden lassen.
  5. Gekochte Tagliatelle tropfnass zur Sauce geben.
  6. Parmesan darüber streuen.
Rezept drucken

8 Gedanken zu „Tagliatelle mit flambiertem Chorizo und Bohnen

  1. Ach, ich liebe „muss weg“-Gerichte. Da kommen meist richtig leckere Sachen bei rum. Da fällt mir ein: Chorizo hab ich auch noch im Kühlschrank ;-)

  2. … von der Butifarra, die ich ursprünglich in zwei Gerichten verarbeiten wollte, habe ich die zweite Hälfte wg. eines weißen Pferdes wegwerfen müssen :-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen