Selbstgemachte Tagliatelle mit Kürbiswürfelchen, Walnüssen, Salbei & Zimt

Bei uns gibt es selten Kürbis. Wir hatten vor ein paar Jahren mal welchen im Garten angebaut, die Ernte war so gut, dass ich sogar aus einem Miguel schnitzen konnte, und uns gegen Ende Kürbisse aus den Ohren hingen = Überdosis.

Nun haben mich aber kürzlich Butternut-Kürbisse im Supermarkt angelacht, und weil Cristina von LeBonVivant noch bis zum 25. November für den 103. Blog-Event Herbstrezepte sammelt, habe ich ihn eingepackt. Vorerst ohne Plan, bis ich Tagliatelle machte, da kam mir die Idee für diese köstliche Pasta.

Selbstgemachte Tagliatelle mit Kürbiswürfelchen, Walnüssen, Salbei & Zimt

Für mich bringen die langsam in Olivenöl geschmurgelten Kürbiswürfelchen, die knackigen Walnüsse, die aromatischen Salbeiblättchen und die Prise Zimt direkt den Herbst auf die Zunge.

Tagliatelle mit Kürbiswürfelchen, Walnüssen, Salbei & Zimt

Tagliatelle mit Kürbiswürfelchen, Walnüssen, Salbei & Zimt

Rezept reicht für: 1 Person als Hauptmahlzeit oder für 2 als Vorspeise

Diese wunderbare Pasta mit Kürbis bringt den Herbst auf den Teller und die Zunge.

Zutaten

  • 220 g selbstgemachte Tagliatelle
  • 1/4 Butternut-Kürbis, geschält, entkernt und in kleine Würfelchen geschnitten
  • 1 grosszügiger Schuss Olivenöl
  • 1/4 Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Msp gemahlener Zimt
  • 1/4 Chilischote, in feine Ringe geschnitten
  • 1 paar Blättchen frischer Salbei, in Streifen geschnitten
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • frisch geriebener Parmesan nach Belieben

Zubereitung

  1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln etwas anbraten, Hitze reduzieren Knoblauch, Chili und Kürbiswürfelchen beigeben mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen und langsam dünsten, gegen Ende der Kochzeit die Temperatur wieder erhöhen mit etwas Pastakochwasser ablöschen, einköcheln lassen und ganz gegen Ende kurz Walnüsse und Salbei mitbraten.
  2. Tagliatelle in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgiessen und tropfnass zu den Kürbiswürfelchen geben, gut vermischen sofort servieren und falls gewünscht mit Parmesan bestreuen.
Rezept drucken

Blog-Event CIII - Quintessenz des Herbsts (Einsendeschluss 25. November 2014)


2 Gedanken zu „Selbstgemachte Tagliatelle mit Kürbiswürfelchen, Walnüssen, Salbei & Zimt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen