Tomatenspaghetti mit Blüten, Zucchini und Ricotta

Barbara von der Spielwiese ist die Gastgeberin des aktuellen Garten-Koch Events mit dem Thema essbare Blüten. Ehrlich gesagt schau ich mir Blüten lieber an als sie zu essen. Trotzdem habe ich natürlich auch schon mit Blüten gekocht, zum Beispiel gerade kürzlich das empfehlenswerte Lavendel-Honig-Eis oder Risotto mit Rosmarinblüten oder sogar mal für den Garten-Koch-Event Zucchinifritter mit Zucchiniblüten.

Bis vorgestern hatte ich keine Ahnung welche Blüten ich für den Event verwenden werde. Rosmarinblüten sind vorbei und die Lavendelbüsche haben wir alle kurzgeschnitten. Bei einem Gang durch den Garten stachen mir die Zucchiniblüten ins Auge, die habe ich dann auch sofort geeerntet. Das muss ich nämlich morgens in der Früh machen, denn die fragilen Schönheiten werden schnell welk.

Garten-Koch-Event

Auf der Suche nach einem Rezept bin ich bei Essen & Trinken gelandet. Schlussendlich ist es in Anlehnung an das Rezept eine Eigenkreation geworden, der ich auch noch Schnittlauchblüten zugegeben habe.

Tomatenspaghetti mit Blüten, Zucchini und Ricotta
Rezept für 1 Person

Tomatenspaghetti mit Blüten, Zucchini und Ricotta

100 g Spaghetti
4 grosse EL Tomatensauce (ich hatte noch Tomatensauce ohne Basilikum, im Kühlschrank)
1 kleine Zucchini, in Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
2 EL frisch geriebener Parmesan
4-5 Zucchiniblüten, Blütenstempfel entfernt
4 Schnittlauchblüten
1 gehäufter EL Ricotta

Tomatensauce und Zucchinischeiben in eine Pfanne geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Spaghetti al dente kochen. Kurz bevor die Spaghetti gar sind restliche Zutaten ausser Ricotta untermischen. Zum Schluss die tropfnassen Spaghetti und Ricotta in Stücken vorsichtig unterheben und sofort servieren. Als Deko noch etwas Schnittlauch darüber streuen.

Tomatenspaghetti mit Blüten, Zucchini und Ricotta


5 Gedanken zu „Tomatenspaghetti mit Blüten, Zucchini und Ricotta

  1. REPLY:
    Lieber Mann, meiner hätte sich geweigert. ;-)

    Essbare Blüten gibt’s hier nicht zu kaufen, deshalb kann ich nur auf das zurückgreifen was ich im Garten habe. Ehrlich gesagt finde ich Zucchini-Blüten gar nicht so toll. Die Schnittlauchblüten hingegen sind schön schnittlauchig scharf, das mag ich.

  2. Zucchini Blüten mag ich auch, sind leider hier schwer zu bekommen, und im Garten habe ich (noch) keine.
    Essbare Blüten finde ich ganz schwierig, sieht immer toll aus, aber ich mag das nicht essen. Mir ist z.B. ein Gänseblümchen auch zu……fisselig im Mund.
    Kürzlich habe ich auf dem Bio-Markt einen Wildkräutersalat gekauft, mit Veilchen und Ringelblumen drin…..wunderschön, aber nicht richtig lecker. Mein Mann musste dann……

  3. Die Zucchiniblüten finde ich auch klasse.

    Super Gericht, genau nach meinem Geschmack. Danke fürs Mitmachen beim Event!

Schreibe einen Kommentar zu Barbara (guest) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen