2852 Beiträge haben meine Gäste und ich in meinem alten Blog veröffentlicht. Die Barbarie Entenbrust mit Walnuss-Honig-Kruste gehörte dort zu den Top 10 meistbesuchten Rezepten und auch im neuen Blog ist das Rezept schon ein paar Mal gesucht worden. Verständlich, denn es ist wirklich köstlich, einfach zu kochen und man kann damit erst noch auf dicke Hosen machen. ;-)

Top 10 - Rezept - Barbarie Entenbrust neu mit Walnuss-Ahornsirup-Kruste

Das Rezept gehört auch in unsere Top 10. Ich habe es schon viele Male zubereitet. Wichtig ist die Zugabe von Vanille und Orangen- oder bei mir Zitronenschale. Beides hatte ich beim ersten Mal weggelassen, sollte man aber wirklich nicht, denn diese beiden Zutaten runden den Geschmack ab.

Barbarie Entenbrust mit Walnuss-Ahornsirup-Kruste

Barbarie Entenbrust mit Walnuss-Ahornsirup-Kruste

Rezept reicht für: 2 Personen

Rosa Ente mit knuspriger Kruste, ein Traum!

Zutaten

  • 1 Entenbrust
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Thymianzweiglein
  • 1 kleiner Rosmarinzweig
  • 1/2 Vanillestange
  • 1 Streifen Zitronenschale
  • 2 Knoblauchzehen mit Schale, angequetscht
  • Walnuss-Ahornsirup-Kruste

  • 25 ml Geflügelfond
  • 40 g Ahornsirup
  • 25 g Butter
  • 1 EL Sojasauce
  • 50 g fein gemahlene Walnüsse
  • Salz und Chiliflocken zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Walnuss-Ahornsirup-Kruste – Alle Zutaten für die Walnuss-Honig-Kruste in einen Topf geben gut vermischen und bei mittlerer Hitze zu einer dickflüssigen Paste einkochen lassen. Mit Chili und Salz abschmecken und auskühlen lassen.
  2. Entenbrust – Ofen inkl. Platte auf 100 Grad vorheizen. Entenhaut rautenförmig einschneiden, dabei darauf achten, dass man nicht ins Fleisch schneidet. Ente auf beiden Seiten grosszügig salzen und pfeffern. Bratpfanne erhitzen. Entenbrust mit Haut nach unten in die Pfanne legen. Temperatur wenig herunterschalten und 6 Minuten braten. Brust wenden und Kräuter, Zitronenschale, Vanilleschote und Knoblauchzehen dazugeben und weitere 3-4 Minuten braten. Brust mit Haut nach oben auf die vorgewärmte Platte legen und im Ofen ca. 22 Minuten ziehen lassen oder bis das Bratentherometer 58 C anzeigt. Entenbrust aus dem Ofen nehmen und Ofengrill auf 250 Grad stellen. Entenbrust mit der ausgekühlten Walnuss-Ahornsirup-Paste auf der Hautseite bestreichen. Unter dem Backofengrill 4-5 Minuten überbacken, bis die Kruste eine schöne goldbraune Farbe hat.

Rezept druckenInspiration: Johann Lafer

Ein bisschen darf man natürlich schon varieren. Diesmal hatte ich noch etwas Ahornsirup vom Glühwein-Kit im Kühlschrank stehen und diesen anstelle des Honigs verwendet. Eine gelungene Variation!

Top 10 - Rezept - Barbarie Entenbrust neu mit Walnuss-Ahornsirup-Kruste

Y. mag Saucen, deshalb löse ich zusätzlich den Ansatz in der Bratenpfanne mit etwas Rotwein und Brühe und lasse dieses mit den Knoblauchzehen einköcheln.

Nachkochen dringendst empfohlen!