Triangoli mit aufgeschäumter Petersilien-Parmesan-Sauce

Thema des aktuellen Garten-Koch-Event ist Petersilie. Sus vom CorumBlog ist die Gastgeberin. Natürlich wächst in meinem Kräuterurwald auch Petersilie, die krause Variante. Die glatte Version habe ich bis jetzt nur einmal erfolgreich selbst angezogen, sehr wahrscheinlich sind die Samen nix mehr.

Die krause Petersilie, die ich letztes Frühjahr gekauft habe, hat – im Gegensatz zum Basilikum – den Winter gut überstanden. Vor ein paar Wochen hat sie jedoch gelbe Blätter bekommen. Ich dachte zuerst es liegt am Düngen, aber dann habe ich irgendwo gelesen, dass Petersilie keine direkte Sonne mag. Jetzt habe ich sie an einen halbschattigen Platz gestellt. Seit da gedeiht sie wieder prächtig. Die gelben Blätter waren wohl eine Art Sonnenbrand. ;-)

Bei meiner Lieblingsbeschäftigung, Abtauen des Gefrierschranks, sind mir die Triangoli, die ich im Februar mit dem Teigrädli gemacht habe, in die Hände gefallen. Es wurde also Zeit diese aufzubrauchen. Passend zum Garten-Koch-Event natürlich mit einer Petersilien-Sauce.

Triangoli mit aufgeschäumte Petersilien-Parmesan-Sauce
Rezept für 2 Personen

Triangoli mit aufgeschäumter Petersilien-Parmesan-Sauce

2 Portionen selbstgemachte Triangoli

Sauce
40 g Rahm
40 g Milch
Salz und Pfeffer
30 g geriebener Parmesan
frische Petersilie

Rahm und Milch mit Salz und Pfeffer würzen und in einem hohen Topf aufkochen, ca. 7 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen Parmesan und Petersilie dazugeben und mit dem Küchenhelfer des Jahres 2010 aufschäumen.

Triangoli mit aufgeschäumter Petersilien-Parmesan-Sauce

Sauce über die gekochten Triangoli träufeln. Sofort servieren.

Garten-Koch-Event April 2011: Petersilie [30.04.2011]


2 Gedanken zu „Triangoli mit aufgeschäumter Petersilien-Parmesan-Sauce

  1. REPLY:
    Bei mir wächst zurzeit gar keine Petersilie, was schade ist. Mir ist die glatte allerdings deutlich lieber.

    Deine Teigtäschli finde ich toll, die Sauce auch. Und in unserer Gefriertruhe schlummern auch noch ein paar Geheimnisse… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen