Two-crust Birnen-Marzipan-Pie

Bis anhin dachte ich, Pies müssen mit Teig bedeckt sein. Laut Wiki ist dem nicht so. Es gibt single-crust oder auch bottom-curst genannte Pies. Das ist die Variante «oben ohne», da wird der Teig in die Form gegeben, Füllung darauf, fertig. Ich würde das ja eher Tarte oder Wähe nennen. Bei der top-crust Pie – Variante «oben mit» – wird der Boden weggelassen, dafür kommt ein Teigdeckel auf die Füllung. Die Variante «oben und unten mit» heisst two-crust Pie und ist das, was ich mir unter einer Pie vorstelle. Teig auf dem Formboden und Teig als Deckel. So eine two-curst Pie habe ich nun also gebacken.

Birnen-Marzipan-Pie

Ich musste für diese Birnen-Marzipan-Pie eine Springform nehmen, weil meine Pie-Form etwas zu gross war für die Füllung. Ich hatte nämlich nur noch 6 Birnen, das hätte zuwenig Füllung für die grosse Form ergeben.

Apropos Birnen, im Food & Lifestyle Magazin Typisch Schweiz von Swiss Apéro habe ich verraten, was ich koche, wenn mich mal das Heimweh nach der Schweiz plagt. Schaut vorbei, es gibt Chnöpfli mit karamellisierter Birne und Baumnüssen. Tipps und Tricks zur Zubereitung inklusive.

Als Teig für meine two-crust Pie habe ich meinen geliebten Marzipan-Mürbeteig gemacht. Die Menge hat nicht ganz für eine geschlossene Decke gereicht. Also habe ich mit einem Ausstecher Blumen ausgestochen und diese auf die Füllung gelegt.

Birnen-Marzipan-Pie

Beim nächsten Mal werde ich entweder eine kleinere Form nehmen oder mehr Teig machen. Wobei so mit Blümchen sieht die Pie doch auch hübsch aus, oder was meint ihr?

Two-Crust Birnen-Marzipan-Pie

Two-Crust Birnen-Marzipan-Pie

Rezept reicht für: Springform mit 24 cm Durchmesser

Marzipanige two-curst Pie mit köstlicher Birnen-Marzipan-Füllung.

Zutaten

Zubereitung

  1. Für die Füllung Birnen in nicht zu kleine Würfel schneiden, dabei das Kerngehäuse entfernen.
  2. Zucker, Marzipan und Maizena zu den Birnenwürfel geben und vorsichtig untermischen.
  3. Backform gut mit weicher Butter auspinseln.
  4. 2/3 des Teiges auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auswallen und den Formboden damit auslegen, dabei einen ca. 1 cm hohen Rand formen.
  5. Geriebene Mandeln auf dem Teigboden verteilen. Marzipan-Birnen-Füllung darauf verteilen.
  6. Restlicher Teig ebenfalls auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche auswallen. Blümchen ausstechen und diese gleichmässig auf der Pie-Obefläche verteilen.
  7. Pie in den kalten ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer auf Ebene 3 schieben und bei 175 C Heissluft mit Ringfunktion 45 Minuten backen. Im konventionellen Ofen – diesen auf 200 C Unter-/Oberhitze vorheizen. Pie in die untere Hälfte des Ofens schieben und ca. 35 Minuten backen.
Rezept drucken

3 Gedanken zu „Two-crust Birnen-Marzipan-Pie

  1. Sooo lecker, liebe Zorra…Birne und Marzipan, besser gehts nicht. Ich liebe fruchtige Tartes. Dein Rezept ist schon gepinnt und wird nachgebacken.

    Liebe Grüße
    Anett

  2. Liebe Zorra,
    jetzt hatte ich die Pie doch zu Weihnachten gebacken und heute kam mein Mann mit Birnen an und sagte – mach mal bitte :-D Na wenn das kein Kompliment für Dein tolles Rezept ist – und fix geht es auch noch, was mich immer besonders freut!
    Liebe Grüße und einen guten Start in ein neues, spannendes Jahr

    Sylvie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen