Mein Alptraum. Ich bin in der Wüste, habe eine Flasche Wasser bei mir und bin trotzdem am Verdursten, weil ich den Verschluss der Flasche nicht aufkriege.

Sowas ähnliches ist mir vor Jahren auch mal passiert. Zum Glück nicht in der Wüste, es war auch niemand am Verdursten sondern ich konnte eine Rotweinflasche nicht öffnen. Wir waren zwei 19jährige Mädels und wollten Erwachsene spielen, bzw. eine Flasche Rotwein öffnen. Leider hatte ich keinen Zapfenzieher in meiner neuen Wohnung. Als gute Schweizerin hatte ich jedoch ein Sackmesser, sogar eins mit Korkenzieher im Haus. Also haben wir es mit diesem versucht. Leider erfolglos. Zuerst hatten wir zuwenig Kraft um den Korken rauszuziehen, dann brach er ab. Irgendwie, ich weiss nicht mehr genau mit was, habe ich den Zapfen schlussendlich in die Flasche gedrückt und wir konnten den Wein geniessen.

Am nächsten Tag zog ich sofort los und legte mir einen mädchenfreundlichen Zapfenzieher zu. Lustigerweise hatte meine Freundin denselben Gedanken und schenkte mir ein paar Tage später einen ebensolchen.

Mädchenfreundlicher Zapfenzieher

In den Jahren ist dann noch ein Kellnermesser und Y. dazugekommen.

Von Zapfenziehern

Und seit kurzem ein IXO Vino Desigers Edition von Bosch.

Bosch IXO Vino Designers Edition

Mit dem kann ich sogar Flaschen öffnen und Schrauben anziehen. Nur leider ist damit das Problem mit der Wüste immer noch nicht gelöst, denn wer nimmt schon einen Akuschrauber mit in die Wüste. ;-)))

Bosch IXO Vino Designers Edition

So ein IXO Vino Designers Edition kann man übrigens beim Kulinarischen Adventskalender Gewinnspiel noch bis zum 10. Januar gewinnen!