Warm-Backen für den WBD – Michas Walnuss-Brot

Nur noch 10 Tage bis zum World Bread Day. Ich hoffe, dass auch dieses Jahr einige Blogger mitmachen werden. Letztes Jahr waren es 22 aus dem dreisprachigen Raum. Eigentlich wenig, wenn man es mit den 80 Teilnehmern aus Italien vergleicht. Auch die Spanier waren fleissig am Brotbacken. Bin gespannt, wieviele es dieses Jahr werden. Ich freue mich auf eure Beiträge.

Ich persönlich, weiss noch nicht welches Brot ich backen werden. Bis ich mich entscheiden kann, backe ich mich mal warm. Ein Blick auf meine Nachbackliste und es ist klar – Michas Wal(l)-Nussbrot muss es sein. Micha hat das Rezept von Lara aus dem Sauerteig-Forum.

Warm-Backen für den WBD - Michas Walnuss-Brot

Natürlich musste ich wieder ein paar Aenderungen vornehmen. Malzfocken? Davon kann ich hier nur träumen. Ich habe also Haferflocken genommen. Die Wassermenge habe ich auch deutlich reduziert, meine Mehle sind einfach nicht so durstig.

Walnuss-Brot
ergibt 1 grosser Laib

Weizensauerteig
100 g Weizenmehl Type 550
60 g Weizenvollkornmehl
200g Wasser
16 g aufgefrischter Sauerteig direkt aus dem ER

Brühstück
60 g Roggenvollkornmehl
40 g Haferflocken
200 g kochendes Wasser

Autolyse
470 g Weizenmehl Type 550
50 g Vollkornroggenmehl
100 g Wasser

endgültiger Teig
20 g Wasser
6 g Frischhefe
15 g Salz
150 g Walnüsse
1 EL Sonnenblumenöl

Für den Weizensauerteig, alle Zutaten vermischen und über nacht bei Raumtemperatur stehen lassen.

Am nächsten Morgen für die Autolyse Mehle und Wasser mit der Küchenmaschine ca. 3 Minuten auf Stufe 1.5 (von 4) kneten, dann 40 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Inzwischen die Nüsse knacken, rösten und grob hacken.

Für den endgültigen Teig Hefe in den 20 g Wasser auflösen und mit den restlichen Zutaten zum Teig geben. Auf Stufe 2 (von 4) 8 Minuten kneten. Teig zugedeckt 2 bis 2 1/2 Stunden gehen lassen, dabei insgesamt 2 Mal falten

Teig rundwirken und in einem mit Tuch ausgelegtem Lochsieb (oder grossem Gärkorb) mit Schluss nach oben ca. 5 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.

Backofen auf 240 C und Backblech vorheizen. Während des Hochheizens Brot aus dem Kühlschrank nehmen und 20-30 Minuten akklimatisieren lassen.

Brot direkt auf das heisse Blech kippen einschneiden und 20 Minuten backen, dann kurz die Ofentür öffnen, damit der Dampf entweichen kann. Temperatur auf 220 C reduzieren und 15 Minuten fertigbacken. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Warm-Backen für den WBD - Michas Walnuss-Brot

Das Brot ist köstlich, bleibt dank dem Brühstück und dem VK-Anteil auch ein paar Tage frisch. Ich kann die Begeisterungs-Wallungen absolut verstehen, denn die haben mich auch übermannt. ;-)

Dies ist mein Beitrag zu Susans wöchentlichem Yeastspotting.


10 Gedanken zu „Warm-Backen für den WBD – Michas Walnuss-Brot

  1. Oh, das sieht aber auch gut aus. Schön, dass es auch bei dir wallt :)!
    Klar, Malzflocken sind bei mir Importware – was sonst. Geschickt an, und mitgebracht von Feriengästen. Lohnt sich aber!

    Im übrigen kleine Berichtigung: Das Rezept stammt nicht von Lara, sondern entstand aus einer Transformation von einem Rezept von ihr.

    Für den World Bread Day muss ich aber nicht auf englisch schreiben, nich? Einfach nur verlinken – c’est tout, das ist alles? Vielleicht mache ich mich auch erstmal zusammen warm ;) mit dir!

  2. Oh ich liebe Walnüsse und demzufolge auch Walnussbrot!
    Ich freu mich auch schon auf WBD nächste Woche und mache fleißig Werbung für Deine Aktion ..

    Bis spätestens nächste Woche, Sindy

  3. REPLY:
    Ich nehme auch immer Mehl mit, wenn ich ins Ausland reise. Leider war ich die letzten Male nur mit Handgepäck unterwegs, da konnte ich nicht so viel mitnehmen. Lustig war es ja beim Durchleuchten, da wurde ich gefragt, was haben Sie denn da für ein Pulver im Koffer? ;-)

    Betreffend WBD, klar darfst du auf Deutsch schreiben. Die deutsche WBD-Einladung findest du hier, falls du sie noch nicht gesehen hast.

  4. Ein tolles Brot, dass auch den Mittagskocher und mich in Wallungen versetzen dürfte.

    Dabei fällt mir mit Schrecken ein, dass mein Sauerteig im Kühlschrank seinem Ende entgegen siecht. Der ER öffnet erst in der 2.Oktoberhälfte. Owei.

  5. Hello Zorra, Wow, what a beautiful bread. I can almost taste it.
    Off course I join WBD 2011. My Poviticia is ready, just waiting for the 16th to come. I hope all home- and professional bakers in the World will join this great event. Good luck with the round up!

Schreibe einen Kommentar zu Sindy (guest) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen