Weihnachtsguetzli 2009 – Jumbo-Vanillekipferl

Heute ist der dritte Advent, passend dazu habe ich die dritte Sorte Weihnachtsguetzli gebacken. Y.s Lieblingsguetzli und ein Klassiker: Vanillekipferl.

Bis anhin habe ich immer das Rezept von Betty Bossi verwendet, das auch mal wegen meiner Schusseligkeit daneben ging. Diesmal jedoch habe ich mich an ein Rezept von Christoph Felder bzw. Fred Zimmer gehalten. Fred macht den Teig in der Maschine, da ich die 50%-Version gemacht habe, habe ich das Handrührgerät verwendet. Der Teig wollte aber nicht zusammenkommen, so musste ich den Teig doch von Hand zusammenfügen. Wie empfohlen habe ich den Teig sofort weiter verabeitet und ihm keine Ruhe im Kühlschrank gegönnt, dadurch sind die Kipferl wirklich schnell gemacht. Ich muss gestehen, dass Kipferlformen nicht so meine Sache ist, deshalb sind es ziemliche Jumbo-Kipferl geworden. Mal schauen was Y. dazu meint. ;-)

Vanillekipferl
ergibt 1 Blech

Weihnachtsguetzli 2009 - Jumbo-Vanillekipferl

125 g Butter, weich
125 g Mehl
15 g Maizena
35 g Puderzucker
75 g gemahlene Mandeln*
1 TL Vanillextrakt

Vanille-Puderzucker zum Wälzen

* Ich bevorzuge geschälte Mandeln. Ich finde die Kipferl sehen mit geschälten Mandeln edler aus.

Mehl, Maizena und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Restliche Zutaten zugeben und rasch zu einem Teig zusammenfügen. Entweder mit der Maschine oder von Hand, aber den Teig bitte nicht kneten!

Teig portionenweise in fingerdicke Rollen formen, in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Daraus bleistiftdicke Röllchen drehen, Kipferl formen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, ca. 15 Min. kühl stellen.

Backen: 170 C während 15 Minuten in der Mitte des Ofens. Herausnehmen mit dem Backpapier auf das Gitter ziehen und ein paar Minuten auskühlen lassen, dann die noch warmen Kipferl im Vanille-Puderzucker vorsichtig wälzen.

Weihnachtsguetzli 2009 - Jumbo-Vanillekipferl

***

Tipp von der Buntköchin beachten: Die Backzeit variiert je nach Ofentyp. Wenn die Kipferl im Ofen ihren fettigen Glanz auf der Oberfläche verloren haben, kann man sie nach 2 bis 3 Minuten weiterer Backzeit herausholen.

Meine Weihnachtguetzli-Kollektion 2009:

Sablés mit Chili
Lemon Meltaways


9 Gedanken zu „Weihnachtsguetzli 2009 – Jumbo-Vanillekipferl

  1. REPLY:
    Deine sind aber auch schön geworden. Beteffend Aufbewahrung, die Buntköchin schreibt, dass man sie mindestens 6 Wochen aufbewahren kann. Ich mache nur kleine Portionen, deshalb werden sie gar nie so alt.

  2. REPLY:
    Bei uns halten auch große Portionen nie und nimmer 6 Wochen. ;-)
    Dafür sind Vanillekipferl einfach zu lecker.
    Meinen Kipferlteig knete ich von Hand, das finde einfacher.

  3. Hey toll !! Genauso mache ich meine auch , ebenfalls nach Omas Rezept, ohne Ei. Sie sind traumhaft mürbe und zergehen auf der Zunge.
    Und lustigerweise werden meine immer ebenso riesig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen