White Chocolate Mocha #wirrettenwaszurettenist

Wir, die Truppe von #wirrettenwaszurettenist, retten in unregelmässigen Abständen Gerichte, die als Fertigprodukte angeboten werden, man aber eigentlich ganz einfach selbst machen könnte.

Die letzte Rettung in diesem Jahr – Heissgetränke!

Passend zur Saison haben wir uns nun winterliche Heissgetränke vorgenommen. Glühwein, Punsch und Konsorten kann man nämlich ganz einfach selbst machen.

White Chocolate Mocha

Ich habe mir aber kein typisches Weihnachtsmarkt-Getränk wie Glühwein oder Punsch zur Rettung vorgenommen. Solche könnt ihr bei den anderen Rettern (Liste siehe unten) finden. Sondern ich habe ein Kaffeegetränk gerettet, und zwar eins das überteuert bei Starbucks angeboten wird.

White Chocolate Mocha
Our signature espresso meets white chocolate sauce and steamed milk, then is finished off with sweetened whipped cream in this white chocolate delight.

Bei mir ist daraus ein Whithe Chocolate Mocha light geworden. Light, weil anstelle der Sahne habe ich Milchschaum genommen. Dafür habe ich mir noch noch ein, zwei, drei Weihnachtsplätzchen dazu gegönnt.

White Chocolate Mocha

Ich weiss White Chocolate Mocha ist nicht unbedingt ein weihnachtliches Getränk. Das kann man aber leicht ändern. Einfach etwas Zimtpulver auf die Milchschaumhaube streuen und schon hat man einen weihnachtlichen Touch!

White Chocolate Mocha

White Chocolate Mocha

Rezept reicht für: 2 Tassen

Starbucks für zuhause!

Zutaten

  • 250 ml Milch
  • 4 Reihen weisse Schokolade (ca. 80 g)
  • 2 frisch gebrühte Espressi
  • heissen Milchschaum
  • Zimtpulver

Zubereitung

  1. Milch kurz vors Kochen bringen, Schokolade in der Milch schmelzen.
  2. Heisse Schokoladenmilch auf zwei Tassen verteilen. Espressi dazu giessen.
  3. Milchschaum auf die beiden Tassen verteilen und mit Zimt bestreuen.

Tipp: Anstelle des Milchschaum kann auch geschlagene Sahne verwendet werden.

Rezept drucken

Ein köstliches Getränk! Ich kann mir vorstellen, dass es mit einem Schuss Brandy oder Amaretto Füsse und Hände noch besser wärmen könnte…

Wir retten was zur retten ist

Weitere gerettete Heissgetränke gibt es bei:

Prostmahlzeit – Heiße Ingwermilch mit Zitronengras
Giftigeblonde – Orangen Punsch Essenz
Anna Antonia – Klassischer Glühwein
Food for Angels and Devils – Kaffee mit Schuss
Obers trifft Sahne – weißer Glühwein mit Obers
Aus meinem Kochtopf – Egg nog
Cuisine Violette – Bratapfelpunsch 
From-Snuggs-Kitchen – Chai-Kakao
Leberkassemmel und mehr – Hot Whisky
SweetPie – Winter Fruchtpunsch
auchwas – Heißer Apfelsaft mit Gewürzen
our food creations – Hot & spicy Chocolate
bonjour alsace – Luxusglühwein
Fliederbaum – Zwetschkenpunsch
Küchenliebelei – Kinderpunsch
Das Mädel vom Land – Kurkumamilch
Dynamite Cakes – Schokoladen Eggnog mit Whisky


27 Gedanken zu „White Chocolate Mocha #wirrettenwaszurettenist

  1. Tolle Idee und so köstlich, hach, dass werde ich noch diese Woche ausprobieren. Ich frag mich warum ich dieses Starbucks-Feeling nicht schon längst mal in Sachen Getränke ausprobiert habe, jetzt aber, dank Dir. Dazu werde ich dann so einen Streusel alla Starbucks backen aber dann, wie im Urlaub.
    Eine wunderschöne Adventszeit und liebe Grüße
    Ingrid

  2. Wie jetzt, bei dir ganz ohne Schnaps? Irgendwie ist das ungewohnt. ;)
    Sehr fein klingt dein Mocha. Muss ich in den nächsten Tagen unbedingt ausprobieren, ob das der passende Weihnachtskaffee für nach dem Weihnachtsmenü ist. Mir scheint schon, dass ich damit alle erfreuen kann.

  3. Ach nochmal Milch und gar mit Espresso..ich vertrag das leider nicht..und ich bin mir sicher das schmeckt mit Ersatzmilch egal welcher ARt sicher nicht so gut..hm vielleicht Mandelmilch?
    Ich werds probieren!
    lg. Sina

    1. Hm, kenn mich leider mit Ersatzmilch nicht aus. Habe aber kürzlich mal aufgeschäumte Sojamilch probiert und die hat mir sogar geschmeckt. Damit könnte es also klappen…

  4. Um ehrlich zu sein, habe ich noch nie Mocha selbst gemacht, aber das Rezept hört sich verdammt gut an. Ich liebe Espresso und weiße Schoki. Das Rezept ist auf jeden Fall gespeichert und wird, wenns klappt, am Wochenende ebenfalls in der Light-Version mit Milchschaum ausprobiert.
    Viele Grüße,
    Daniela

  5. Schokolade und Kaffee, mit weiß eine ganz exclusive Kombi. Also, der weird ganz bestimmt mal nachgemacht, sowas liebe ich nämlich sehr, und hab grade kenen Starbucks um die Ecke….

  6. Omg, ich will das! Seit ich mal von meiner liebsten Schweizer Kakao-Marke die weiße heiße Schokolade probiert, bin ich ein großer Fan davon. Und mit Espresso ist es bestimmt der Knüller!
    Lg Jeanette

  7. Ja, bei Starbucks ist alles überteuert, und auch hier in Thailand denken viele Leute, sie wären niemand, wenn sie nicht hin gingen. Schön, dein Mocha mit roter Schärpe.
    Gruss, Erich
    PS: Kennst Du mich noch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen