Das aktuelle NZZ-Folio widmet sich dem Lunch – wie wir mittags essen.

Auszug aus dem Artikel Adieu Zmittag.

«Sie hören die Nachrichten der Schweizerischen Depeschenagentur.» – «Pssst», die Mutter legt den Finger auf den Mund, nachdem sie die Pfanne auf den Tisch gestellt hat. Der Kleinste am Tisch pufft die grössere Schwester. «Autsch», stöhnt sie, «autsch», ruft auch er, weil er vom Vater einen Klaps bekommt. «Ruhe!» – «Israelische Truppen haben heute. . .» Die Mutter schöpft die Suppe in die Teller, verteilt das Brot. Alle essen schweigend, der Kleinste schneidet Grimassen…

Kommt mir irgendwie bekannt vor. ;-)