Wienerli-Flûtes sind eine Mischung zwischen Wienerli im Teig und Hotdog. Die Wienerli werden direkt in den Brotteig hineingebacken.

Wienerli-Flûtes

Man kann sie warm oder auch kalt essen, und wenn man mal den ersten Bissen genommen hat, kann man sie z.B. auch mit Ketchup füllen.

Den Brotteig habe ich nach dem Mutschli-Rezept gemacht, jedoch noch zusätzlich 1 EL Milchpulver zugegeben, dadurch wird der Teig weicher, finde ich.

Wienerli-Flûtes

Wienerli-Flûtes

1 Portion Mutschli-Teig
4 Wienerli
Senf

Formen: Teig vierteln. Jedes Viertel länglich flach drücken oder auswallen. Senf der Länge nach in die Mitte streichen, je 1 Wienerli darauf legen, einrollen.
Flûtes abdecken und 40 Minuten aufgehen lassen, vor dem Backen mit einem scharfen Messer 3-4x schräg nicht zu tief einschneiden, sonst erwischt man die Wienerli.

Backen: 220 Grad. 17-20 Minuten.