Die Zeit vergeht viel zu schnell. Mein Besuch beim Profibäcker ist ja schon Ewigkeiten her und der versprochene Blick in die Patisserie muss ich noch nachliefern, was hiermit geschieht. ;-)

Die Leute von der Patisserie dürfen etwas länger schlafen als die Bäcker. 6 Uhr – morgens versteht sich – ist Arbeitsbeginn. Die Patisserie hat einen separaten Teil in der Backstube.

Patisserie Wolfisberg - Tortenringe

An Tortenringen vorbei und man kommt in den kühleren grossen Raum, wo alle fleissig werkeln.

Patisserie Wolfisberg - Partybrot

Die einzige Frau, kümmert sich um die Partybrote. Es gibt zwar noch eine andere Frau, die Chefin, aber die hat heute frei.

Patisserie Wolfisberg - Toertchen

Der Lehrling verzieht Törtchen, dazu braucht man eine ruhige Hand.

Patisserie Wolfisberg - Cremeschnitte

In den grossen Töpfen brodelt es. Es erinnert ein bisschen an eine Hexenküche.

Patisserie Wolfisberg - Cremeschnitte

Crèmeschnitte am Meter, mmmmh!

Patisserie Wolfisberg - Fruchttoertli

Der Sonnyboy der Patisserie bepudert die Fruchttörtchen, und packt sie dann in Kisten für die Bäckerei.

Ich habe genug gesehen und will wieder zurück in die Backstube… Den Riesenzauberstab muss ich doch noch fotografieren. ;-)

Patisserie Wolfisberg - Zauberstab

Fortsetzung folgt…

Wolfi, der mit den Broten tanzt… – Teil 1
Wolfi, der mit den Broten tanzt… – Teil 2
Wolfi, der mit den Broten tanzt… – Teil 3
Wolfi, der mit den Broten tanzt… – Teil 4