Man könnte fast meinen im Hause zorra ernährt man sich nur von Brot. Es ist nicht so, ab und zu gibt es auch was anderes. ;-)

Ich finde es überaus spannend zu sehen, was passiert wenn man mehreren Personen 1 Rezept zum Nachbacken gibt. Deshalb habe ich wie – wie letztes Jahr schon – zur World Bread ’07 After Hours Party geladen. Eingeladen sind alle, es ist eine open-end-Party.

World Bread Day '07 - After Hours Party
Als Gastgeberin der Party werde ich natürlich auch einige Rezepte vom World Bread Day ’07 Roundup nachbacken. Als erstes habe ich mich an das Buttermilk Bread von Nils gemacht, da ich eine ganze Ladung Buttermilch gekauft habe. Wenn es schon mal Buttermilch zu kaufen gibt, muss man auch zugreifen, oder? ;-)

Ich habe die doppelte Menge gemacht und ein paar Aenderungen vorgenommen:

– weniger Flüssigkeit (wegen des spanischen Mehls)
– mehr Buttermilch (der Buttermilch-Berg muss abgebaut werden)
– Weizensauerteig (da kein Roggen zur Hand)
– andere Mehlmischung (kein T1050 zur Hand)
– längere Knetzeit
– 1 Stretch & Fold
– Backzeit und -Temperatur

Resultat: ein riesengrosses Brot mit knuspriger Kruste und schmackhafter Krume.

World Bread Day '07 After Hours Party - Buttermilch-Brot

Mein Teig ist ziemlich weich geworden. Leider habe ich kein so grosses Gärkörben, wo das Teil reinpasst. Damit es beim 2. Aufgehen nicht zu sehr in die Breite läuft, habe ich es mit zwei Wasserflaschen fixiert. Das hat das schlimmste verhindert.

Buttermilch-Brot
ergibt 1 riesengrosser Laib

World Bread Day '07 After Hours Party - Buttermilch-Brot

Sauerteig
170 g Roggenvollkornmehl
250 g Wasser
20 g Weizensauerteig (aufgefrischt)

endgültiger Teig
Sauerteig von oben
80 g Weizenvollkornmehl
500 g Weizenmehl
210 g Roggenvollkornmehl
60 g lauwarmes Wasser
300 g lauwarme Buttermilch
20 g Frischhefe
18 g Salz

Sauerteig:
Alle Zutaten gut mischen. 10-12 Stunden bei Raumtemperatur zugedeckt stehen lassen.

Endgültiger Teig:
Hefe in Wasser auflösen.
Sauerteig, Buttermilch und Hefe verrühren, Salz und Mehle zugeben. 4 Minuten auf Stufe 1,5 (Bosch MUM 8) zu einem “groben” Teig kneten. 10 Minuten zugedeckt ruhen lassen. 8 Minuten auf Sutfe 2,5 (Bosch MUM 8) kneten. Der Teig ist ziemlich klebrig aber fest.
40 Minuten zugedeckt gehen lassen. Nach 30 Minuten habe ich 1 Stretch & Fold gemacht.
Teig zu einem länglichen Laib formen. Zugedeckt 1 Stunden gehen lassen.
Ofen auf 250 C vorheizen.
Brot nach Belieben einschneiden. Vor dem Einschiessen Ofen mit Wasser besprühen. Temperatur sofort auf 230 C herunterschalten. 20 Minuten backen, in der ersten Minute nochmal etwas Wasser in den Ofen sprühen. Nach 20 Minuten Temperatur auf 200 C reduzieren. 15 Minuten fertig backen. Es muss hohl klingen, wenn man auf den Brotboden klopft.

World Bread Day '07 After Hours Party - Buttermilch-Brot

Das nächste Mal muss ich das 2. Aufgehen um 15-20 Minuten verlängern. 60 Minuten waren für mein Brot zuwenig. Es ist nicht nur oben, sondern auch auf der Seite aufgesprungen. Was vielleicht auch an den Wasserflaschen liegen könnte? Sieht nicht so schön aus, aber hat zum Glück keinen Einfluss auf den Geschmack.

Danke Nils für das leckere Rezept!