Zimtige Apfeltaschen

Irgendwie rennt mir die Zeit davon. Ich hatte vor ganz extravagante Teigtaschen für Susanne, Gastgeberin des aktuellen Blog-Events, zu machen, komme aber zu nichts. So bringe ich nur einfache Apfeltaschen mit.

Zimtige Apfeltaschen

Wie gesagt nichts Extravagantes dafür von A-Z mit Liebe selbstgemacht.

Die Idee für die zimtigen Teigtaschen habe ich auf meiner liebsten italienischen Webseite Giallo Zafferano gefunden. Dort werden sie mit gekauften Blätterteig gemacht. Das wollte ich nicht, deshalb habe ich nur die Füllung übernommen und für den Teig das Rezept für den Quark-Oel-Teig aus dem Thermomix Rezeptbuch gemacht.

Making of zimtige Apfeltaschen

Beim Auswallen kam das brandneue schicke Nudelholz, welches mir Sandra geschenkt hat, in Einsatz. Danke Sandra, I like it! Ich hoffe nur, die abgebildeten Hühner sind keine versteckte Message. ;-)

Zimtige Apfeltaschen

Zimtige Apfeltaschen

Rezept reicht für: 6-8 Taschen

Taschen mit einer ziemlich zimtigen Apfelfüllung.

Zutaten

    Quark-Oel-Teig

  • 220g Mehl
  • 7 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 90 g mit Vanille aromatisierter Zucker
  • 90 g Quark
  • 1 Ei (M)
  • 35 g Sonnenblumenöl
  • Füllung

  • 60 g Zucker
  • 4 g Zimtpulver
  • 12 g Zitronensaft
  • 2 Aepfel, geschält, geviertel und entkernt
  • 40 g Quittengelee

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf des Thermomix geben und 1 Minute auf Teigmodus zu einem Teig verarbeiten. Teig aus dem Topf nehmen.
  2. Zucker, Zimt und Zitronensaft in den Mixtopf des Thermomix geben und 2 Minuten auf 90 C auf Rührstufe erwärmen.
  3. Apfelviertel zugeben un 4 Sekunden auf Stufe 4.5 zerkleinern.
  4. Quittengelee zugeben und auf 1 1/2 Minuten bei 90 C Linkslauf Rührstufe mischen.
  5. Teig auswallen in 6-8 Rechtecke schneiden. Den Rand der Rechtecke mit dem Saft der Füllung bestreichen, dann Füllung auf die Rechtecke verteilen und verschliessen. Dabei den Rand mit einer Gabel festdrücken. Rechtecke einschneiden und mit restlichem Saft der Füllung bestreichen.
  6. In den kalten AEG ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer schieben und auf Ebene 2 bei 190 C Heissluft mit Ringkörper 25 Minuten backen. Im konventionellen Ofen 12 Minuten im auf 220 C vorgeheizten Ofen backen.
  7. Apfeltaschen auf einem Gitter etwas auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Rezept drucken

Das Rezept habe ich mit dem Thermomix gemacht. Kann man natürlich auch alles von Hand und auf dem Herd machen. Ihr wisst wie, oder? Sonst einfach fragen.

Blog-Event CXIII - Teigtaschen (Einsendeschluss 15. Oktober 2015)


8 Gedanken zu „Zimtige Apfeltaschen

  1. Tolle Sache. Ich kann die Taschen schon fast riechen. Und der TOPFEN-Teig ist gar nicht schwer – sollte sogar ich hinbekommen. Gespeichert und wird nachgebacken.
    Danke, Alex

  2. Hmmmm, die Taschen sehen super aus. Zimt und Apfel sind ja ein tolles Team, ich liebe Zimt.

    Ein schönes Rezept und ein sehr schönes Nudelholz. :)

    Liebe Grüße
    Anita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen