Zitronigste Zitronencake-Donuts aus dem Ofen

Es gibt zitronigste Zitronencake-Donuts aus dem Ofen! Nicht nur weil bei mir gerade Zitronenschwemme herrscht sondern auch weil heute Doughnut Day ist.

Zitronigste Zitronencake-Donuts

Happy Doughnut Day!

Diesen Foodfeiertag feiere ich bereits zum vierten Mal und auch diesmal wieder in einer kleinen feinen Bloggerrunde. Die köstlichen Donut-Rezepte der anderen Teilnehmer findet ihr am Ende des Beitrages. Beim ersten Doughnut Day gab’s von mir gebackene Sticky Bun Doughnuts, dann gebackene Kokos-Schoko-Donuts und letztes Jahr gebackene Hefe-Zitronen-Donuts mit meinem genialen 5 Minuten-Lemon-Curd. Ihr seht meine Donuts werden immer gebacken, so auch dieses Jahr.

Zitronigste Zitronencake-Donuts

Zitronencake-Teig in Donut-Form gebacken.

Für den heutigen Doughnut Day habe ich eins meiner beliebten Zitronencake-Rezepte aus dem Blog genommen und in Donuts-Form gebacken! Das war eine gute Entscheidung, Herausgekommen sind zitronigste Zitronencake-Donuts. Wie der Kuchen sind auch die Dounuts super zart, voller Geschmack und schön saftig, und das auch noch nach ein paar Tagen.

Zitronigste Zitronencake-Donuts

Diese Donuts sind der Beweis, dass leckere Doughnuts nicht unbedingt frittiert und mit Hefe gebacken werden müssen. Aus dem Ofen und mit einem Teig aus Backpulver werden sie ebenso köstlich.

Zitronencake-Donuts

Zitronencake-Donuts

Rezept reicht für: 6-8 Donuts

Zitronigste Donuts aus einem Zitronenkuchenteig gebacken.

Zutaten

  • 1 bis 2 Zitronen (40 g Zitronenfilets werden gebraucht)
  • 40 g Zucker
  • 2 Eier (L)
  • 1/4 TL Vanilleextrakt
  • feingriebene Schale von 1 Zitrone
  • 110 g Butter, weich
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 110 g Mehl
  • 3 g Backpulver

  • Zitronenguss & Deko
  • 100 g Puderzucker
  • 20 g Zitronensaft
  • 1 Handvoll Pistazien, grob gehackt

Zubereitung

  1. Schale von 1 Zitrone abreiben, dann Zitrone/n filetieren, dabei Zitronensaft auffangen.
  2. 40 g Zitronenfilets mit 40 g Zucker vermischen und ziehen lassen, bis der Zucker aufgelöst ist. Falls die Filets sehr gross sind, kann man sie etwas klein schneiden.
  3. Backofen auf Umluft 170°C aufheizen und Donutform mit Butter fetten.
  4. Eier in eine kleine Schüssel geben, Vanillextrakt dazugeben und alles kurz verrühren.
  5. Butter mit dem Handrührgerät aufschlagen.
  6. Zucker und Zitroneschale zugeben und für ca. 4 Minuten gut unterrühren.
  7. Unter stänidgem Rühren Eier schluckweise zugeben, bis alles gut untergemischt und luftig ist.
  8. Mehl und Backpulver dazusieben und mit einem Spatel vorsichtig unterheben.
  9. Zum Schluss die Zitronenfilets und entstandener Saft zugeben und vorsichtig unterheben.
  10. Teig in die vorbereitete Form füllen. Damit es 8 Donuts gibt, die Mulden nur zu 3/4 füllen. Form zwei bis drei Mal auf die Arbeitsflache klopfen, damit sich der Teig gut verteilt.
  11. Form auf Ebene 2 stellen und 15 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
  12. Form aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, dann die Donuts aus der Form nehmen und auf einem Gitter ganz auskühlen lassen.
  13. Für den Zitronenguss Puderzucker und Zitronensaft vermischen.
  14. Den Zitronenguss gleichmässig auf den Donuts verteilen, dann mit Pistazien bestreuen.
Rezept drucken

Zur Feier des Tages noch mehr Donuts.

Noch mehr köstliche Donuts findet ihr bei folgenden Bloggerfreund/innen. Schaut unbedingt vorbei, es lohnt sich!

evchenkocht – Streusel-Doughnuts
Küchenmomente – Pistazien-Donuts aus dem Backofen
Backmaedchen 1967 – Schokoladen-Donuts aus dem Backofen
Volkermampft – Chocolate Peanut Butter Do(ugh)nuts


11 Gedanken zu „Zitronigste Zitronencake-Donuts aus dem Ofen

  1. Das Rezept hört sich richtig gut an, ich kann die frische und Leichtigkeit fast schmecken! Das ist das perfekte Rezept für einen Kaffeeklatsch mit den Mädels wenn es draußen warm ist. Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße ?

  2. Hallo Zorra,

    ich bin zwar bei Donuts eher im Team frittieren, aber Deine Zitronenkuchen in Donutform nehme ich auf jeden Fall gerne.

    Schöne Grüße
    Volker

  3. Hach Zorra,
    jetzt hab ich direkt Appetit auf deine feinen Doughnuts! Diese Mischung aus süß und säuerlich finde ich nämlich genial! Freue mich auf jeden Fall wieder sehr dabei zu sein!
    Liebe Grüße,
    Eva

  4. Liebe Zorra,
    wie köstlich Deine Doughnuts aussehen! Ich muss einfach öfter welche backen, dann verhaue ich auch nicht, wenn’s drauf ankommt…
    Herzlichst, Conny

  5. Liebe Zorra
    kann ich die Zitronen-Donuts auch als Muffins backen? Hab keine Muffins-Backform. Doch sie sehen soooooooooo lecker aus, diese Donuts.
    Danke für deine Antwort & liebe Grüsse, Uli

  6. Na klar, die schmecken auch aus Muffins! Freut mich, dass dich das Rezept anlacht. Es gehört zu meinen Lieblingsrezepten! Lass mich doch wissen, wie sie geworden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen