Zitronenrisotto

Weiter geht’s in der Kategorie Wenn dir das Leben Zitronen schenkt… Ich habe wegen dieser Zitronenschwemmen 2009 schon mal einen Lemon Day organisiert. Da sind ganz viele zitronige Rezepte zusammengekommen. Unter anderem auch zwei Risotti, eins von Jamie und eins von Cascabel. Beide klingen köstlich, schauen auch so aus. Schlussendlich habe ich meine eigene Version gemacht, wie das halt junge alte wilde Köche so machen. Apropos alt, mein Daumen ist immer noch geschwollen…

Zitronenrisotto
Rezept für 1 Person

Zitronenrisotto

80 g Risottoreis
1 EL Butter
1/4 Zwiebel, fein geschnitten
1 kleiner Schuss Weisswein
ca. 150 ml heisse selbstgemachte Hühnerbouillon
1 Zitrone
1 Scheibe Rohschinken (kann auch weggelassen werde, ich habe sie nur verwendet, da sie noch im Kühlschrank rumlag)
1 EL Frischkäse (Philadelphia oder ähnlich)
frisch geriebener Parmesan
Salz und Pfeffer
frischer feingeschnittner Schnittlauch

Die Hälfte der Zitronenschale abreiben und Schale auf die Seite stellen. Zitrone ausdrücken. Den Trick mit dem Rollen der Zitrone muss ich ja nicht verraten, oder?

Butter in einem Kochtopf warm werden lassen. Zwiebel unter Rühren ca. 10 Minuten dämpfen. Hitze erhöhen Reis dazustreuen, unter Rühren andämpfen, bis er rundum glänzt und leise knistert. Nicht bräunen! Wein und Zitronensaft dazugeben, rühren, einkochen lassen. Eine Suppenkelle voll Bouillon dazugiessen, rühren, bis sie fast eingekocht ist. Restliche Bouillon nach und nach dazugiessen. ca. 15 Minuten köcheln. Frischkäse und feingeschnittener Schinken zum Reis geben gut umrühren bis der Frischkäse geschmolzen ist. Dann Topf vom Herd nehmen. Parmesan beifügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt kurz ziehen lassen. Auf die Seite gestellte Zitronenschale und einen Teil des Schnittlauchs unter den Risotto mischen. Restlicher Schnittlauch darüber streuen und falls gewünscht mit zusätzlichem Parmesan servieren.

Je nach Grösse bzw. Saftigkeit der Zitrone kann das Ganze etwas sauer werden. Eventuell also nur den Saft einer halben Zitrone verwenden.


Ein Gedanke zu „Zitronenrisotto

  1. Ich überleg schon länger, ob man ein Risotto irgendwie für den Sommer als kalte Vorspeise machen kann – Zitronenrisotto wär da vielleicht einen Versuch wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen