Zucchini-Thymian-Ricotta-Brot

Please scroll down for recipe in English.

Gab schon lange nichts mehr mit Zucchini hier im Blog, oder? ;-) Das muss natürlich geändert werden, deshalb habe ich ein Zucchini-Thymian-Ricotta-Brot gebacken. Eigentlich wollte ich ich das Zucchini-Brot von Jamie Olivers machen, aber da ist Ziegenkäse drin. Bekanntlich isst Y. kein Käse und schon gar keinen Ziegenkäse. Im Web findet man viele andere Rezepte unter anderem eins von Meuth-Duttenhofer, das inzwischen jedoch gelöscht wurde, die wollen jetzt Geld dafür. Glücklicherweise hat Ursula von Kochfun das Brot schon mal gebacken und verbloggt.

Mein Brot ist also eine Kombi aus Oliver, Meuth-Duttenhofer und einem Touch (Ricotta) von mir. Das Brot schmeckt ausgezeichnet und ist eins unserer Lieblingsbrote als Beilag zum Grillieren. Es eignet sich auch sehr gut für Bruschetta.

Mit den Mengenangaben ist es etwas schwierig, weil es, wie ich bemerkt habe, auf die Frische der Zucchini ankommt. Kommen sie frisch aus dem Garten sind sie saftig und man muss weniger davon nehmen. Haben sie schon ein paar Tage im Kühlschrank gelegen muss man mehr nehmen. Wie so oft beim Brotbacken muss man die richtige Teigkonsistenz erfühlen.m Uebung macht da den Meister

Zucchini-Thymian-Ricotta-Brot
ergibt 1 mittelgrosser Laib

Zucchini-Thymian-Ricotta-Brot

ca. 350 g Zucchini (wenn frisch aus dem Garten evtl. etwas weniger)
1 El frischer Thymian
12 g Salz
1 EL Olivenoel
500 g Mehl
10 g Frischhefe
50 g aktiver fester Sauerteig
50 g Ricotta

Zucchini fein raffeln.

geraffelte Zucchini für Zucchini-Thymian-Ricotta-Brot

Thymian waschen und entstielen.

Hefe in wenig lauwarmen Wasser auflösen. Alle Zutaten in die Rührschüssel der Küchemaschine geben 4 Minuten auf Stufe 1.5 kneten, je nach Konsistenz des Teiges etwas Zucchini oder Mehl zugeben, dann auf Stufe 2 erhöhen und 6 Minuten fertigkneten. Der Teig soll weich und elastisch sein. Zugedeckt 1 bis 1 1/2 Stunden gehen lassen. Je nach Teigkonsitenz nach 30 Minuten 1 Stretch & Fold machen.

Wenn sich das Teigvolumen verdoppelt hat, ein längliches Brot formen und in Garkörbchen 45-60 Minuten gehen lassen. Backofen auf 230 C vorheizen. Brot aus dem Garkörbchen stürzen. Brot nach Belieben einschneiden und in den Backofen einschiessen. Nach 10 Minuten Hitze auf 200 C reduzieren und Backofentüre kurz öffnen, damit der Dampf entweichen kann. Brot 35 Minuten fertig backen.

***

This bread was inspired by Jamie Oliver’s and Martina Meuth-Duttenhofer’s Zucchini Bread recipes and is my submission Susan’s YeastSpotting, the weekly showcase of yeasted baked goods and dishes this week hosted by Macheesmo.

It’s quite difficult to give you the right weights of the zucchini. It depends if they are freshly picked or stored in the fridge. Fresh from the garden they are more juicy, so you have to take less. As always with baking you need the feeling for the dough. ;-)

Zucchini-Thyme-Ricotta-Bread
makes 1 loaf

about 350 g zucchini
1 tsb fresh thyme
12 g salt
1 tsb olive oil
500 g flour
10 g fresh yeast
50 g active firm sourdough/a>
50 g Ricotta

Grate zucchini finely. Dissolve yeast in a little lukewarm water. Wash fresh thyme and remove leaves from stem.

Thymian für Zucchini-Thymian-Ricotta-Brot

Add all the ingredients in the bowl of your mixer and mix on low speed 1.5 for 4 minutes, during this time you need to adjust the zucchini or flour, than mix 6 minutes on a higher speed (2) until you get a soft and elastic dough. Cover and let rise for 1 or 1 1/2 hour. If necessary stretch & fold the dough once after 30 minutes.

Shape the dough into a long loaf, put in a banneton cover and let rise 45-60 minutes. Preheat oven to 230 C. Remove loaf from the banneton, make 3-4 evenly spaced slashes with a very sharp knife. Bake 10 minutes than reduce heat to 200 C open the door of the oven quickly to release steam and bake another 35 minutes. Cool on a wire rack.

More recipes and entries in English.


9 Gedanken zu „Zucchini-Thymian-Ricotta-Brot

  1. Toll! Ein schönes Sommerbrot. Da würde ich gern kosten.
    Was genau bewirkt eigentlich der Stretch und Fold-Vorgang? Gleichmäßigere Verteilung oder so was in der Art?

  2. REPLY:
    Stretch & Fold hilft dem Gluten beim „Gerüstbau“ und ist vor allem für sehr weiche Teige geeignet. Man spürt nach jedem Fold, wie der Teig mehr „Konsistenz“ bekommt. Schwierig zu erklären, probier es mal aus und du wirst sehen. ;-)

  3. I love the texture of bread when it has cheese. I bet this is a gorgeous loaf with cheese and zucchini, I’ll need to try this one!

  4. …und für ausserordentlich lecker befunden. Ich habe Thymian durch Rosmarin ersetzt und das Brot in der Kastenform gebacken.
    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Mel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen