Zweiter KitchenAid gegen Bosch Mum 8 Küchenmaschinen-Test

Vorweg – KitchenAid-Besitzer können aufatmen, diesmal gibt es beim Endresultat nicht mehr so einen grossen Unterschied. ;-)

Am Wochenende habe ich wie angekündigt den zweiten Test mit meinem erprobten Basis-Brotrezept durchgeführt. Sandra from Snuggs Kitchen und Evi von Kyche haben sich angeschlossen, und wir haben mehr oder weniger synchron die Brote gebacken und auf Facebook gepostet.

Bei uns allen wollte der Vorteig nicht so schön blubbern, wie man es beim Originalrezept sieht. Hier ein Foto meines trägen Vorteiges:

Zweiter KitchenAid gegen Bosch Mum 8 Küchenmaschinen-Test - träger Vorteig

Sandra und ich haben trotzdem angefangen, Evi hat gewartet bis er in Schwung kam. So waren Sandra und ich einige Stunden vor Evi mit den Broten fertig. Es war also nicht ganz synchron, aber Spass hat es trotzdem gemacht!

Sandra hat ihren Teig mit ihrer neuen Kenwood geknetet, Evi ihren mit ihrer Bosch MUM 86 und ich mit der KitchenAid und der Bosch MUM 8.

Und so ist es für mich gelaufen:

Zweiter KitchenAid gegen Bosch Mum 8 Küchenmaschinen-Test

Diesmal hat sich der Teig schneller um den Knethaken der Bosch geschmiegt. Kurz bevor die ersten 4 Minuten rum waren, hat sich dann auch bei der KitchenAid ein Teig geformt.

Die nächsten 6 Minuten habe ich den Teig bei der Bosch MUM 8 wie gewohnt auf Stufe 2 geknetet. Bei der KitchenAid habe ich die Stufe 1 belassen, da uns – Y. hat auch schnell in die Küche geschaut – die Stufe 2 im Vergleich zu der Bosch zu schnell scheint. Im kurzen Video sieht man KitchenAid links auf Stufe 1 und Bosch rechts auf Stufe 2. Ohren zuhalten oder den Lautstärkeregler etwas runterdrehen, die Maschinen sind laut! ;-)

Der Basis-Brotteig ist nicht so weich, wie der beim ersten Test, so ist er beim Heben der Knetarme an beiden Haken kleben geblieben. Der KitchenAid-Teig hat sich aber etwas weicher angefühlt.

Zweiter KitchenAid gegen Bosch Mum 8 Küchenmaschinen-Test

Zum Gären habe ich diesmal leider zwei verschiedene, aber ähnliche Behälter genommen Den KitchenAid-Teig habe ich in der Schüssel belassen, den Bosch-Teig habe ich in eine andere etwas kleinere Schüssel als das Original verfrachtet. Hier sieht man die Teige nach 30 Minuten Gehzeit vor dem Falten.

Zweiter KitchenAid gegen Bosch Mum 8 Küchenmaschinen-Test

Nach einer weiteren halben Stunde habe ich die Brote geformt, da ich ebenfalls keine zwei gleichen Gärkörbe habe, habe ich die Brote frei gebacken, und damit sie sich beim Backen bzw. Aufgehen nicht berühren längliche Laibe geformt.

Zweiter KitchenAid gegen Bosch Mum 8 Küchenmaschinen-Test

Beim Formen fühlte sich der KitchenAid-Teig immer noch weicher an, und das hat sich dann auch bestätigt. Das KitchenAid-Brot ist etwas mehr in die Breite gegangen.

Zweiter KitchenAid gegen Bosch Mum 8 Küchenmaschinen-Test

Luftig sind beide in etwa gleich bzw. ich sehe keinen grossen Unterschied und geschmacklich sind sie selbstverständlich identisch.

Ich würde sagen, diesmal ist es, was die Brote angeht, untentschieden. Man kann also auf den dritten Test gespannt sein! Ich werde ihn frühzeitig ankündigen, vielleicht hat ja wieder jemand Lust synchron zu backen/bloggen. Ich würde mich freuen. Es ist doch spannend zu sehen, wie verschieden die Resultate sind. Es kommt ja nicht nur auf die Maschinen an, sondern auch – wie Evi schreibt – auf Wetterverhältnisse, Zutaten und Teigbehandlung. Der Beweis sind die Brote, die bei diesem Synchronbacken entstanden sind. Schaut also unbedingt ebenfalls bei Evi und Sandra vorbei, und guckt wie deren Brote geworden sind.


8 Gedanken zu „Zweiter KitchenAid gegen Bosch Mum 8 Küchenmaschinen-Test

  1. Vielen Dank für die Einladung zum Synchron-Brot-Backen :-)
    Hatte eine Menge Spaß, auch wenn irgend jemand die großen Luftlöcher aus meinem Brot gemopst hat *g*
    Ich werde es die Tage nochmal backen und berichten – freue mich schon auf Teil 3, wenns zeitlich klappt, bin ich gerne wieder dabei!

  2. Eine MUM 86 isses bei mir, ich hab mich nicht lumpen lassen und das dickste Modell gewählt. ;) Sag bescheid beim nächsten Mal, wenn’s passt bin ich wieder dabei. Und neidisch auf deine schöne Porung. ;)

  3. Ich als KA-Besitzerin atme jetzt natürlich auf. Frage mich allerdings, wer jetzt diese schönen, köstlich ausschauenden Brote bei Euch isst? Das ist doch viel zu viel für Dich und Y. alleine, soll ich schnell vorbeikommen? ;-)))

  4. REPLY:
    *lach* Ich habe beide halbiert und 3 Hälften eingefroren. Und du wirst es kaum glauben wir haben schon 2 1/4 Hälften gegessen. Kannst aber trotzdem vorbeikommen. Ich habe schnell noch was gebacken. ;-)

  5. find ich ja cool mit dem synchron backen! ;-) ich teste auch grad küchenmaschinen (also eher standmixer), und zwar den legendären vitamix gegen meine gute alte kenwood maschine!! schönen tag!!!

  6. REPLY:
    Klick oben im Text auf Sandra, dann siehst du wie das Brot bei ihr geworden ist. Ist natürlich nicht ein ganz fairer Vergleich, da wir ja nicht alle den genau gleichen Teig gemacht haben, bzw. andere Mehle verwendet haben. Um es richtig zu beurteilen zu können müsste eine einzige Person alle Maschinen testen.

Schreibe einen Kommentar zu Sandra Gu (guest) Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen