1x umrühren bitte aka kochtopf

Selbstgemachte Casarecce - Mamamia, der Chef kann auch Pasta!

24. April 2014, 13:57pm

Veröffentlicht von Zorra

Der Chef ist ein echtes Multitalent. Er kann nicht nur Kochen, perfekt Kneten, Teig warmhalten sondern auch Pasta, gewalzte oder gepresste.

Casarecce gehören zu meinem Lieblingsnudeln. Sie werden wie zum Beispiel Maccheroni, oder Fusili gepresst. Bis jetzt habe ich diese Nudeln immer gekauft.

Selbstgemachte Casarecce - Mamamia, der Chef kann auch Pasta!

Dank dem Zubehör Nudelpresse Pasta fresca, welches übrigens nicht nur auf die Kenwood Cooking Chef sondern auch auf Kenwood Major und Chef Küchenmaschinen passt, kann ich sie jetzt selber machen.

Selbstgemachte Casarecce - Mamamia, der Chef kann auch Pasta!

Für mich war diese Art von Pastaherstellung keine Premiere. Ich habe bereits schon mal gepresste Nudeln mit der Bosch (Y. hat sie noch nicht repariert) gemacht. Man sieht sofort, dass das Zubehör von Kenwood qualitativ etwas besser ist, vor allem die Teigwareneinsätze aus Bronze. Der Vorteil von Bronze ist, dass der Teig weniger verklebt, und die Nudeln eine rauhe Oberfläche erhalten und dadurch Sauce besser aufnehmen können.

Selbstgemachte Casarecce - Mamamia, der Chef kann auch Pasta!

Da es für mich eben nicht mehr das erste Mal war, habe ich mich diesmal nicht ganz an dem Rezept aus der Kenwood Bedienungsanleitung gehalten, sondern einen etwas anderen Teig gemacht. Orientiert habe ich mich an Albertos Gobbetti . Ich habe mich aber nicht getraut den Teig wirklich trocken zu machen, da in der Kenwood Bedienungsanleitung steht, dass zu trockener Teig den Aufsatz brechen lassen könnte. Wer will das schon?

Selbstgemachte Casarecce - Mamamia, der Chef kann auch Pasta!

Wichtig ist, dass der Teig krümelig ist. Die Krümel sollten getrennt sein, aber wenn eine kleine Menge zusammengedrückt wird, sollte sich ein zusammenhängender Klumpen bilden. Ausserdem sollte 00 Mehl verwendet werden, welches ich natürlich nicht habe. Allzweckmehl und etwas Hartweizengriess/mehl geht auch, wie man sehen kann.

Nudelteig für gepresste Nudeln

Nudelteig für gepresste Nudeln

reicht für: 3 Personen

Erster Versuch Nudelteig für gepresste Pasta - hier Casarecce.

Zutaten

  • 50 g Hartweizenmehl
  • 180 g Allzweckmehl (besser wäre 00 Mehl)
  • 2 Eier (M)

Zubereitung

  1. Mit den Zutaten einen krümeligen Teig herstellen.
  2. Das Zubehör Pasta fresca an die Kenwood Cooking Chef montieren.
  3. Einen Teig auf den Trichter geben. Maschine auf Gewindigkeitstufe 3 (Anfänger wählen Stufe 2) stellen.
  4. Eine kleine Menge Teig in den Zufuhrschacht geben. Wichtig, der Zufuhrschacht sollte nie voll gefüllt werden.
  5. Wenn die Pasta die richtige Länge erreicht hat, mit der Schneideanordnung oder mit einem scharfen Messer zackig abschneiden. Hier darf man nicht zaghaft sein.
Inspiration: Albertos Gobbetti

Ein bisschen tricky ist die Kochzeit der Pasta. Da kommt es auf die Dicke und auf den Trocknungsgrad an. Die Kochzeit liegt zwischen 4 und 15 Minuten. Da muss man probieren.

Selbstgemachte Casarecce - Mamamia, der Chef kann auch Pasta!

Meine Casarecce brauchten nach zwei Stunden Trocknungszeit genau 7 Minuten bis sie aldente waren. Köstlich mit Ragù!

Selbstgemachte Casarecce - Mamamia, der Chef kann auch Pasta!

Das Mundfeeling der gekochten Nudeln war perfekt. Was die Teigkonsistenz im rohen Zustand betrifft, ich denke der Teig hätte für die Maschine doch noch etwas trockener sein können. Nächstes Mal werde ich 10 g mehr Mehl nehmen. Ausserdem werde ich noch Nudeln aus Teig ohne Ei pressen. Es wird also in nächster Zeit öfters Pasta geben. Für Abwechslung ist jedoch gesorgt, ich habe dank Kenwood genügend Teigwareneinsätze, welche übrigens im hübschen Schmuckkästchen kommen.

Welche Sorte soll ich als nächstes machen?

Bucatini, Maccheroni rigati, Orecchette, Papardelle, Spacatelli oder Spaghetti quadri?

Kommentar hinterlassen

Blog-Event XCVIII - Schatzsuche im Vorratsschrank

23. April 2014, 13:14pm

Veröffentlicht von Susanne

Blog-Event XCVIII - Schatzsuche im Vorratsschrank

Geht Euch das auch so? Die Vorratsschränke sind voll. Zu Voll. Und manche Dinge rutschen im Laufe der Zeit immer weiter nach hinten und geraten in Vergessenheit.

Gerne geht mir das mit roten Linsen so; ich vergesse immer, dass ich noch welche habe und kaufe neue. Ich bringe interessante Getreidesorten oder Körner mit und komme nicht gleich dazu, sie zu verarbeiten. Im Asia-Shop oder im türkischen Laden landet so manche Köstlichkeit im Einkaufskorb, eine Gewürzmischung lacht mich an. Man braucht nur ein wenig von einer Zutat, die es nur in großen Packungen zu kaufen gibt. Und dann gibt es da noch diese ganzen Päckchen, in denen noch ein kleiner Rest übrig ist. Neues kommt dazu, das Alte versteckt sich dahinter.

Und irgendwann tauchen die vergessenen Schätze wieder auf und müssen weg. So manches Mal ist dann guter Rat teuer. Deshalb freue ich mich riesig, dass ich diesen Event im Kochtopf veranstalten darf. Ich bin gespannt auf Eure Ideen: was macht Ihr mit all den übriggebliebenen Schätzen, die sich in Euren Vorratsschränken verstecken?

Ich bin schon gespannt, was Euch einfällt.

Eure Susanne von magentratzerl.

Blog-Event XCVIII - Schatzsuche im Vorratsschrank

Einsendeschluss ist 15. Mai 2014, 23.59 Uhr. Maximal zwei Beiträge pro Blog. Neue Rezepte keine aus dem Archiv bitte, und Textink zu diesem Beitrag und zur Gastgeberin nicht vergessen. Bitte Kommentar mit Link zum Beitrag unbedingt auch hier im Blog hinterlassen. Allgemeine Fragen und Teilnahmebdingungen zum Event beantwortet die FAQ.

Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130x250:

Querformat: 500x112:

Querformat: 400x89:


Eine Übersicht und Rezepte aller Blog-Events findet man hier.
Kommentar hinterlassen

Blog-Event XCVII - Lieblingslöffelessen - Zusammenfassung

22. April 2014, 09:21am

Veröffentlicht von Petra

Blog-Event XCVII - Lieblingslöffelessen - Zusammenfassung

Da habt Ihr sie (fast) alle herausgekramt, geputzt und ihnen zu einem grandiosen Auftritt verholfen: Euren Lieblingslöffeln. Aus Kinderzeit, aus der neueren Geschichte, groß oder klein, aus edlem Metall oder aus schlichtem Kunststoff. Egal, mit allen verbindet sich eine kleine Geschichte.

Und was da auf den Löffel kam, vom Milchreis über die Suppe bis zum Steak.....oder besser der grandiosen Soße dazu.... toll !


Vielen Dank für Eure Beiträge mit leckeren Rezepten, den schönen Fotos und den vielen Geschichten.

Mir hat es viel Spaß gemacht das alles zu sehen und ich hoffe, Euch auch. Für mich war es eine kleine Reise durch die Blog-Welt und ich habe alte Bekannte getroffen und einige gefunden, die neu für mich waren. Also vielen Dank an alle, die mit Freuden dabei waren.

Und eines müsst ihr mir alle versprechen. Legt sie nicht so weit weg und hütet sie, die Lieblingslöffel mit den Erinnerungen dazu, denn sie sind ein kleiner Schatz in eurer Küche.

Petra von Obers trifft Sahne

Kimchi Jjigae Eintopf
von Daniela, Leberkassemmel und mehr
Daniela war ganz schnell und der erste Beitrag bescherte uns einen schönen heißen Eintopf.

Fruchtiger Marmorkuchen
von Diana, Zahnfeee`s Blog
Diana wartet mit Süßem auf und isst am liebsten mit goldenem Löffelchen

Griesflammerie
von Ariane, Tra dolce et amaro
Arianes Kindheitserinnerungen, Griesflammerie und ein traumhaftes Kinderbesteck, natürlich mit Löffel.

Schlehenblütengeleè
von Cooketteria, Cooketterie
Schlehenblütengeleé….wenn man davon nicht einen großen Löffel haben möchte….

Exotischer Mangomilchreis
von Johanna, Immer wieder Pasta
Eine schöne Variante von dem, was die kleine Johanna so auf dem Löffel hatte.

Gemüsecurry
von Dani, Lecker Bentos und mehr
Gemüsecurry und dann schön gemütlich Löffel für Löffel, ein Tipp von Dani

Bärlauchsuppe mit Radieschen Pesto
von Daniela, Leberkassemmel und mehr
Und noch ein Süppchen von Daniela, eine Kombination von Bärlauch und Radieschen

Spinat-Kokos Suppe
von Melanie, Touch á Tout
Spinat und Kokos ,sicher ein Traumpaar - und wenn sie sich dann noch auf Melanie`s Löffel treffen….

Norwegische Fischsuppe
von Konstanze, Schekenlaks
Ein kleines Löffelchen für die Fischsuppe, jawoll! Da kann Konstanze so richtig genießen

Kokos Milchreis mit Mango
von Melanie, Pimpimell…jetzt blogt sie doch
So eine grandiose Kombination von Kokos und Mango, da löffelt man doch gern mit Melanie um die Wette

Erbsen-Apfelsuppe mit Minze und Sauerampfer
von Dorit, Dorits Chateau et Chocolat
Dorit beginnt mit einer Suppe, da trifft der Lieblingslöffel auf Minze und Erbsen

Kokos-Wackelpudding mit pochierter Mango mit Tandoorisirup
von Dorit, Dorits Chateau et Chocolat
Nach jeder Suppe ein schönes Dessert und wenn ich schon Wackelpudding höre, der löffelt sich doch von allein

Dessert im Glas
von Janine, Adorable Food
Janine tunkt einen Mickey Maus Löffel aus Kindertagen in Erdbeerquark im Glas

Leber-Spätzle Suppe
von Rike, Genial Lecker
Rike bringt für uns zum löffeln eine Suppe mit Leberspätzle mit

Veganes Snickers
von Helene, Helene Hollunder
Da möchte man einfach nur mitessen - Snickers von Helene - und mit so schönen alten Löffeln

Kartoffelsuppe
von Ilse, Ilse blockt
Ilse löffelt das Süppchen mit ihrer Tochter um die Wette, mit kleinen Zuckerlöffeln

Schokoladeneis mit gerösteten Marshmallows
von Barbara, meine süße Werkstatt
An die Löffel fertig los, es gibt ein Schoko-Marshmallows Eis von Barbara

Panna Cotta Chai-Latte
von Eva, Doc. Evas Kochlatein
Ein Lieblingslöffel besonderer Art, gefüllt von Herrn Mayer, ähm Eva, mit Chai Latte Panna Cotta

Vanillepudding
von Isabel, Ko(ch)lloquium
Isabel lädt uns auf einen Vanillepudding mit Tonabohnen ein

Rote Linsensuppe mit Spinatklößchen
von Lena, Engelchens Probierstübchen
Mit Lena lehnen wir uns zurück und genießen an einem Regentag ein Linsensüppchen mit Spinatklößchen

Löffelgeschichten
von Ulrike, Küchenlatein
Ulrike kann sich nicht entscheiden, welcher der wahre Lieblingslöffel ist, aber bei der schönen Auswahl auch kein Wunder

Kokosmilchreis mit Mangosoße
von Sabine, Chilirosen
Sabine kocht den Milchreis mit Kokosmilch und darauf kommt Mango…da möchte man Löffelchen sein

Cheescakecreme mit Erdbeersoße
von Jenni, Fräulein Ella
Von Jenni Cheescakecreme und ein Löffelchen, dass sicher viele gute Erinnerungen weckt

Spargelgratin
von Eva, Doc. Evas Kochlatein
Da hab ich bei Eva erst den Löffel vor lauter Gabel nicht gesehen…und das Gratin ist toll :)

Hochzeitssuppe
von Sandra, Vorgekostet
So ein Süppchen macht ne Menge Arbeit, sagt Sandra, und hat so was von Recht

Doppel-Schokoladen-Gugl
von Sandra, From Snuggs Kitchen
Kleine, feine Gugl gibt es von Sandra und der Löffel aus Emaille hat was stark Nostalgisches

Creme Caramel bulgarisch
von Geri, Lecker mit Geri
Creme Caramel von Geri als bulgarische Variante und auch gleich passend dekoriert

Bauerntopf
von Yvonne, Experimente aus der Küche
Von Yvonne sehen wir einen appetitanregenden Bauerntopf und auch, wie schnell man doch zu einem Lieblingslöffel kommen kann

Rhabarberkuchen mit Kardamom
von Irene, Widmatt
Irene hat einen Rhabarberkuchen mit Kardamom mitgebracht und wenn man aufs Foto schaut, reicht man wie der duftet

Zitronengelee mit Minze
von Margit, Kochbuch für Max und Moritz
Bei Margit ein Zitronengelee mit Minze, wie von Mallorca und viele Erinnerungen, nicht nur an Löffel,

Bohnencurry
von Susanne, Magentratzerl
Bei Susanne gibt es ein Bohnencurry aus Südafrika. Der Löffel ist sicher grad auf den Weg ihn den Mund ;)

Avocado Schokoladencreme
von Sabine, Wos zum essn
Schokoladig-süß und Fruchtig-sauer, dass ist die Schokoladencreme von Sabine

Spaghetti
von Che, What`s the time?it`s Foodzeit
Hier werden von Che Spaghetti auf dem Löffel gedreht, ja warum denn nicht ;)

Filetsteak mit Pfeffersoßé
von Sabine, Bonjour Alsace
Filetsteak mit dem Löffel, oh nein, aber vom Sößchen darf rein gar nix verloren

Grünes Risotto
von Rio, In Rio`s Küche
Endlich von Rio auch eine Risotto…dafür sind Löffel doch eigentlich gemacht

Grünes Gemüsecurry mit Kokosmilch
von Karin, Wallygusto
Von Karin ein Gemüsecurry und da bietet sich ein Löffel zum essen doch an

Rindssuppe
von Gerhard, Toettchen
Eine Suppe, mit einem so schönen Löffel, auf einem sehenswerten Teller

Schichtdessert
von Katja, Esstasia
Katja hat erst geschichtet und dann gelöffelt und zwar ein Dessert

Schneller Apfelkuchen
von Karin, Food for Angels and Devils
Ein Apfelkuchen, schnell, lecker und im Glas, von Karin

Geschichteter Milchreis
von Geri, Lecker mit Geri
Geri schafft noch ein Dessert für uns, einen geschichteten Milchreis mit Früchten

Kaffee mit Tonka-Eierlikör
von Zorra, 1x umrühren bitte - aka Kochtopf
Da hat bisher keiner dran gedacht: Unverzichtbarer Löffel zum Kaffeegenuss von Zorra

Lieblings-Kartoffelsuppe
von Bushcook, Bushcooks Kitchen
Die Kult-Kartoffelsuppe zum löffeln gut, von Bushccok

Weißer Schokopudding mit Jostabeeren
von Barbara, Barbaras Spielwiese
Ein selbst gemachter Pudding, was kann einem denn Besseres auf dem Löffel landen…

Muffins und Semmelknödel
von Sarah Maria, Sarah Maria
Bei Sarah Maria ein komplettes Essen, und alles von einem Löffel

Farbenfrohe Möhrensuppe
von Simone, S-Küche
Aus der S-Küche kommt was farbenfrohes auf den Lieblingslöffel

Geflügelsalat
von Sandra, In Frau Kampi`s Küche
Von wegen „nur“ Geflügelsalat, da hat Frau Kampi doch wieder gezaubert

Rhabarber-Himbeer Tiramisu
von Inse, Ines kocht
Bei Ines treffen sich auf dem Löffel säuerliche Früchte mit cremigem Tiramisu

Schoko-Cola-Kuchen
von Corinna, Obers trifft Sahne
Corinna kommt zu Besuch und bringt den kultigen Schoko-Cola-Kuchen auf den Löffel

Kommentar hinterlassen