1x umrühren bitte aka kochtopf

Blog-Event CII – Schweizer Käse Sehnsucht

20. Oktober 2014, 14:52pm

Veröffentlicht von Zorra

Update 20. Oktober 2014: Gute Neuigkeiten für alle die keine Zeit hatten oder den Abgabetermin verpasst haben. Der Event wird nochmals geöffnet und läuft neu am 24. Oktober um 23:59 Uhr ab. Ich denke hoffe bis dahin bin ich wieder gesund und kann mich dann auch um die Zusammenfassung kümmern!

Ich werde öfters gefragt, ob ich nicht Heimweh nach der Schweiz hätte. Glücklicherweise nicht wirklich. Das Einzige wonach ich manchmal Sehnsucht habe ist Schweizer Käse. Die bekanntesten Sorten wie Emmentaler, Appenzeller und Le Gruyère gibt es natürlich auch in Spanien im Spezialitätengeschäft zu kaufen. Aber wusstet ihr, dass es in der Schweiz über 450 Käsespezialitäten zu entdecken gibt? Um nicht ganz so viele soll es bei diesem Blog-Event gehen. Zusammen mit Schweizer Käse lade ich euch herzlich ein, folgende 12 Schweizer Käse näher kennenzulernen, indem ihr ein Rezept mit einem oder mehreren der 12 Käse für diesen Blog-Event kreiert.

Blog-Event CII – Schweizer Käse Sehnsucht

Appenzeller® Käse – der Fein-Würzige aus dem Appenzellerland.

Schweizer Emmentaler AOP – der Grosse mit den grossen Löchern.

Le Gruyère AOP – der Aromatische aus der Westschweiz.

Schweizer AlpenTilsiter – der aus Tilsit Eingewanderte.

Tête de Moine AOP – der zu Rosetten gedrehte Käsegenuss.

Sbrinz AOP – der grosse Bruder vom Parmesan.

Schweizer Raclette – der vor einem hinschmilzt.

Vacherin Fribourgeois AOP – der fürs Fondue Moitié-Moitié Unerlässliche.

Tomme Vaudoise – der Kleine unter den Grossen.

L’Etivaz AOP – der würzige Alpkäse.

Bündner Bergkäse – der aus der Höhe kommt.

Vacherin Mont-d’Or AOP – der Zartschmelzende aus dem Jura.

Blog-Event CII – Schweizer Käse Sehnsucht

Eine genaue Beschreibung aller 12 Schweizer Käse findet ihr in diesem Beitrag.

Na, habt ihr nun Lust auf Schweizer Käse bekommen oder sogar schon eine Rezeptidee? Gefragt sind moderne, raffinierte Rezepte, Klassiker aufgepeppt oder neu interpretiert. Egal ob neue Geschmacks-Kombinationen, eine spannende Präsentation oder originelle Version eines Lieblingsrezepts - wir freuen uns auf eure kreativen Kreationen mit diesen 12 Schweizer Käsesorten.

Blog-Event CII – Schweizer Käse Sehnsucht

Wie mitmachen?

Bis zum 15. Oktober 2014 Mitternacht habt ihr Zeit eure schönsten und kreativen Käserezepte mit einem oder mehreren der 12 Schweizer Originalen zu verbloggen und einzureichen. Bitte lasst eurer Fantasie freien Lauf, wir freuen uns auf neue Rezepte mit Pfiff, fernab von den typischen manchmal etwas langweiligen überbackenen Käsegerichten.... ihr wisst schon was wir meinen, oder?

Kein Käse?

Schweizer Käse stellt eine limitierte Anzahl Käsepakete für euer Rezept zur Verfügung. Die Pakete könnt ihr hier anfordern. Im Paket ist jeweils eine Sorte Käse. Es stehen insgesamt 24 Pakete zur Verfügung. Der Schnäller isch de Gschwinder oder auf Englisch First come first serve! Die Sorten werden per Zufallsprinzip an die ersten 24 Besteller zugelost und bis spätestens Ende September zugeschickt. Individuelle Abneigungen könnt ihr bei der Bestellung angeben. Bitte beachten, dass die Probierpakete aus Gründen nur in Deutschland versendet werden können.

Teilnahmebedinungen

In den eingereichten Rezepten muss mindestens einer der oben aufgeführten Schweizer Käse vorkommen. Ihr könnt maximal zwei Beiträge pro Blog einreichen. Erlaubt sind nur neue Rezepte keine aus dem Archiv bitte, und Textlink zu diesem Beitrag nicht vergessen. Weitere Teilnahmebedingungen zum Event beantwortet die FAQ.

Schweizer Käse möchte gerne das ein oder andere eurer eigens kreierten Schweizer Käse Rezepte – natürlich nur mit Zustimmung des jeweiligen Bloggers – auf facebook auf https://de-de.facebook.com/Schweizer.Kaese teilen und verlinken. Stimmt ihr dem nicht zu bitte bei Einreichung des Rezepts im Formular so ankreuzen. Bei jeder Veröffentlichung auf facebook wird selbstverständlich darauf hingewiesen, von wem das Rezept ist, inkl. URL des Blogs.

Es gibt auch noch was zu gewinnen!

Unter allen Teilnehmern mit Postanschrift Deutschland und im Formular so angekreuzt, verlosen wir folgende tolle Preise!

Blog-Event CII – Schweizer Käse Sehnsucht

1x Käse-Genusspaket inklusive original Schweizer Käsemesser und Rezeptbuch «Schweizer Käse in der Küche»

9x Rezeptbuch «Schweizer Käse in der Küche» - mit 100 Rezepten und vielen spannende Fakten zum Schweizer Käse.

//Hinweis: Diesen Blog-Event führe ich in Zusammenarbeit und mit Unterstützung von Schweizer Käse durch.//

Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130x250:

Querformat 500x112:

Querformat 400x89:


Eine Übersicht und Rezepte aller Blog-Events findet ihr hier.

Kommentar hinterlassen

Sendepause

17. Oktober 2014, 20:08pm

Veröffentlicht von Zorra

... noch ein paar Tage bis die Grippe weg ist. Dann kommt die Zusammenfassung des Schweizer Käse Events und Berichte von der Pressereise zur Walnussernte nach Kalifornien.

Danke für euer Verständnis!

Kommentar hinterlassen

Brot mit Rapsöl

13. Oktober 2014, 14:41pm

Veröffentlicht von Zorra

Brot mit Rapsöl

Peggy von multikulinarisch.es erteilt in Kooperation mit UFOP Rapsölution. Das heisst sie möchte wissen, was wir mit Rapsöl so anstellen, ob wir ein Lieblingsöl samt regionaler Kaufempfehlung oder eher keinen Plan haben.

Bei mir war letzteres der Fall, denn hier in Andalusien kennt man Rapsöl nicht. So habe ich mich sehr gefreut, dass Peggy eine Lieferung Rapsöl für mich organisiert hat. Dankeschön!

Als erstes habe ich wegen Mindesthaltbarkeitsdatum die zweite Flasche von links geöffnet. Und obwohl schon ein paar Tage abgelaufen, hat das Oel noch gut geschmeckt. Bei Olivenöl kenn ich das anders. Es gab also in den letzten Tagen einige Salate mit Rapsöl-Dressing und auch sonst kam überall Rapsöl in Einsatz, den letzten Schluck aus der Flasche habe ich für dieses Brot verwendet.

Brot mit Rapsöl

Ein einfaches Weissbrot mit Sauerteig und einem kleinen Roggenanteil und eben Rapsöl. Köstlich ist es geworden - knusprige Kruste und saftige Krume, so wie es sein muss.

Brot mit Raspöl

Brot mit Raspöl

reicht für: 1 Laib

Köstliches knuspriges Brot mit saftiger Krume dank Rapsöl.

Zutaten

  • 150 g nicht zu fester Sauerteig
  • 450 g Weizenmehl
  • 50 g Roggenvollkornmehl
  • 3 g Frischhefe
  • 30 g Rapsöl
  • 300 g Wasser
  • 12 g Salz

Zubereitung

  1. Alle Zutaten ausser Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und Teig 4 Minuten auf kleinster Stufe kneten.
  2. Salz zum Teig geben und 5 Minuten auf Stufe 1 oder 2 fertigkneten.
  3. Teig zugedeckt 90 Minuten gehen lassen, dabei 2x nach je 30 Minuten falten.
  4. Teig zu einem länglichen Brot formen und im Gärkörbchen mit Schluss nach oben 1 Stunde gehen lassen.
  5. Brot in den kalten Ofen schieben einschneiden und mit Programm Weissbrot(Ofen-AEG ProCombi Sous Vide)backen. In anderen Oefen klassich Ofen auf 200 C aufheizen und das Brot 45-50 Minuten backen.

Ich verstehe, weshalb Rapsöl, das beliebste Oel in Deutschland ist. Die erste Flasche hat mir schon mal gut geschmeckt und allgemein soll Rapsöl ja auch noch gesünder als Olivenöl sein...

Brot mit Rapsöl
Kommentar hinterlassen