Blog-Event LXXXVIII - Oesterreich kulinarisch

Oft wird österreichische Küche mit Wiener Küche gleichgesetzt, das ist aber ein großer Irrtum. Wir sind zwar nur 7 Millionen Menschen, aber in jedem Bundesland wird anders gekocht, in den gebirgigen Regionen sogar oft von Tal zu Tal verschieden. Aus jedem Nachbarland haben wir Einflüsse übernommen, aus der K&K-Zeit stammen auch sehr viele österreichische Klassiker. Mit unserer Küchensprache können wir immer wieder alle anderen Deutschsprachigen verblüffen.

Wachauer Marillen und Marchfelder Spargel wachsen in Niederösterreich, einem Bundesland, aus dem viele fleischlose Gerichte stammen. Die burgenländische Küche ist vom nahen Ungarn beeinflusst, hier findet man Gulasch in vielen Varianten, und es gibt Fisch aus dem Neusiedler See. Die Steiermark hat wunderbare Buschenschanken, in denen man Käferbohnensalat mit Kernöl genießen kann, danach die süßen Strauben. Kärnten hat durch seine Seen viele Fischgerichte zu bieten, die berühmten Kärntner Kasnudeln kennt man auch international. Die wunderbarsten Brateln mit Knedln (Braten mit Knödeln) kommen aus Oberösterreich. Aus Salzburg kennt man Kasnocken und Salzburger Nockerln. Tirol ist berühmt für seinen Speck und Kaspressknödel. Vorarlbergs Küche ist durch die vielen Käsesorten, die dort hergestellt werden, gekennzeichnet. Schlussendich gibt es noch die deftige Wiener Küche mit Wiener Schnitzel und Apfelstrudel aus gezogenem Strudelteig. Das war nur ein kleiner Einblick in die Vielfalt, die Österreichs Speisekarten zu bieten haben.

Obwohl ich gern alle möglichen österreichischen Rezepte nachkoche, bin ich doch immer wieder überrascht, was noch alles an regionalen Gerichten auftaucht, die ich noch nicht kenne.

Und nun überschüttet mich bitte mit allem, was ihr an österreichischem Essen finden könnt! Ich freue mich schon sehr, was mich da alles überraschen wird.

Blog-Event LXXXVIII - Oesterreich kulinarisch

Eure Susi von Prostmahlzeit

Einsendeschluss ist 15. Juni 2013, 23.59 Uhr. Maximal zwei Beiträge pro Blog. Neue Rezepte keine aus dem Archiv bitte und Link zu diesem Beitrag und zur Gastgeberin nicht vergessen. Allgemeine Fragen zum Event beantwortet die überarbeitete FAQ.

Bannercodes zum Mitnehmen:

Hochformat 130×250:

Querformat: 500×112:

Querformat: 400×89:

Eine Übersicht und Rezepte aller Blog-Events findet man hier.